Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Cedric-Marcel Stebe

US OPEN: STEBE UND ZAJA IM QUALI-FINALE

25.08.2017|09:53 Uhr|von Christian Schwell
US OPEN: STEBE UND ZAJA IM QUALI-FINALE

Cedric-Marcel Stebe und Anna Zaja stehen im Finale der Qualifikation zu den US Open, Antonia Lottner und Yannick Hanfmann sind dagegen ausgeschieden.

Sowohl Für Stebe als auch für Zaja währe der Einzug ins Hauptfeld ein Riesenerfolg. Der 26jährige Stebe würde sich nach vielen Verletzungsproblemen das erste Mal seit den Australian Open 2013 für ein Grand-Slam-Hauptfeld qualifizieren. Für die gleichaltrige Zaja wäre es sogar der allererste Auftritt auf dieser Bühne.

Stebe siegt glatt in zwei Sätzen

Stebe, mittlerweile wieder die 106 der Weltrangliste, baute dabei durch seinen  glatten 6:3 6:4 Sieg über den Bosnier Mirza Basic (#169) seine turnierübergreifende Siegesserie auf sieben Matches aus. In der Vorwoche hatte er ein Challenger-Turnier in Vancouver gewonnen, in der der Qualifikation zu den US Open bleibt er weiter ohne Satzverlust. Letzte Hürde vor dem Hauptfeld ist jetzt der Kolumbianer Alejandro Gonzales, Nummer 436 der Weltrangliste.

Zaja im Quali Finale gegen Jang

Auch Anna Zaja siegte in zwei Sätzen und hatte dabei nur im ersten Satz Mühe mit ihrer Gegnerin Jacqueline Cako. Nachdem Zaja den Durchgang im Tiebreak für sich entscheiden konnte, war der Widerstand der US-Amerikanerin gebrochen. Am Ende siegte Zaja mit 7:6 (1) 6:1. Im Finale der Qualifikation wartet nun mit  der Koreanerin Su Jeong Jang die Nummer  142 der Weltrangliste auf sie.

Lottner und Hanfmann ohne Fortune

Gescheitert in der zweiten Qualifikations-Runde sind dagegen Antonina Lottner und Yannick Hanfmann. Während Lottner Francoise Abanda (Kanada) in zwei Sätzen mit 4:6 und 2.6 unterlag, schien Hanfmann gegen den Tschechen Vaclav Safranek nach einem klaren 6:2 im ersten Satz zunächst auf der Siegerstraße zu sein. im zweiten Durchgang verlor er allerdings den Faden und musste sich am Ende mit 6:2 4;6 und 5:7 geschlagen geben.

Die entscheidende dritte Qualifikationsrunde findet am heutigen Freitag statt. Neben Zaja und Stebe sind mit Maximilian Marterer und Peter Gojowczyk noch zwei weitere deutsche Akteure im Rennen.

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 25.08.2017 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell