Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

DTB

Sören Werner seit 1. Januar Geschäftsführer des Thüringer Tennis-Verbandes

24.01.2017|17:39 Uhr|von Deutscher Tennis Bund
Sören Werner seit 1. Januar Geschäftsführer des Thüringer Tennis-Verbandes

Weimar – Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 hat das Präsidium des Thüringer Tennis-Verbandes (TTV) Sören Werner die Führung der Verbandsgeschäfte übertragen. Mitglieder- und Vereinsbetreuung, Organisation des Sportbetriebes, Hallenmanagement, Finanzen, Förderungen, Sponsoring sind nur einige der Aufgaben und Themen, die nun tagtäglich im Hauptamt bearbeitet werden.

„Vor dem Hintergrund der Vielzahl der Verbandsaufgaben und insbesondere mit der eigenen, als Landesleistungszentrum dienenden 3-Felder-Halle kann es sich der TTV auf Dauer nicht leisten, die Verbandsgeschäfte von einem ehrenamtlich agierenden Präsidium führen zu lassen“, sagte der Präsident des TTV, Wulf Danker. „Sören ist mit seiner Ausbildung und Erfahrung für die neue Position prädestiniert“, so Danker weiter.

Der 32-jährige Sportwissenschaftler Sören Werner gehörte lange Jahre selbst zu den besten Tennisspielern in Thüringen. Als Vize-Präsident Sport von 2011 bis 2014 und als Vizepräsident Lehrwesen von 2014 bis 2015 erwarb er zudem im Präsidium des TTV vertiefte Einblicke in die ehrenamtliche Verbandsarbeit und war insbesondere verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung des „TTV-Nachwuchsförderkonzepts 2018".

Im Jahr 2014 schloss Werner als Lehrgangs-Zweiter den A-Trainerausbildungsgang des Deutschen Tennis Bundes (DTB) mit Erfolg ab. Als amtierender Landestrainer wird er auch weiterhin für die Ausbildung der Thüringer Talente mitverantwortlich sein und seine Erfahrungen und Kenntnisse dem Thüringer Nachwuchs vermitteln.

© TTV/dtb

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Deutscher Tennis Bund
am 24.01.2017 gepostet von:
Deutscher Tennis Bund

» Zu den Beiträgen von Deutscher Tennis Bund