Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Tribut an die Hitze: Halep im Krankenhaus

28.01.2018|15:29 Uhr|von
Tribut an die Hitze: Halep im Krankenhaus

Simona Halep hatte bei diesen Australian Open von Knöchelverletzungen bis jetzt zu Dehydrationserscheinungen mit allem zu kämpfen.

Es hat zum dritten Mal nicht sollen sein für Simona Halep - in ihrem ersten Australian Open Finale musste sich die Rumänin in einem dramatischen, hart-umkämpften Finale am Ende der Dänin Caroline Wozniacki geschlagen geben. Am Ende machten sich dann die Verschleißerscheinungen des Turniers, bei dem Halep mehrere Male an die Belastungsgrenzen stieß, noch einmal klar bemerkbar. 

Nach ihrer Niederlage im Finale der Australian Open soll sich die 26-Jährige Medienberichten zufolge während der Nacht zum Sonntag für vier Stunden in ein Krankenhaus begeben haben. Die bisherige Tennis-Weltranglisten-Erste soll nach dem 3-Stunden-Thriller wegen Dehydrierung behandelt worden sein, bereits während des Finale ließ die Rumänin ihren Puls checken. Halep habe das Krankenhaus am Sonntag verlassen, berichtete der US-Fernsehsender ESPN.

Allerdings dürften die Arztbesuche für Halep hier noch nicht vorbei sein.

MRI an beiden Füßen

Nach ihrer Schrecksekunde in der ersten Runde will die 26-Jährige auf Nummer sicher gehen, ihren linken Knöchel erneut durchchecken lassen und auch beim rechten Fuß wegen der Sehnenplatte keine Risiken eingehen. 

Dennoch war Halep gestern bereits wieder guten Mutes und um Welten besser eingestellt als nach der harten French Open-Finalniederlage gegen Jelena Ostapenko im vergangenen Mai.

(Denfeld/dpa)
(Bild: Imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

am 28.01.2018 gepostet von:

» Zu den Beiträgen von