Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

15-Jährige Kostyuk weiter auf dem Vormarsch

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
03.02.2018|10:31 Uhr|von
15-Jährige Kostyuk weiter auf dem Vormarsch

Bei den Australian Open machte der Teenager mächtig auf sich aufmerksam - auch im Anschluss spielt Marta Kostyuk weiter stark auf.

Da macht sich jemand drauf und dran ganz jung, ganz weit nach oben zu wollen. Bereis bei den Australian Open begeisterte Marta Kostyuk, als sie sich erfolgreich durch die Qualifikation ins Hauptfeld spielte und dort erst in der dritten Runde an ihrer Top-10-Landsfrau Elina Svitolina scheiterte.


Beim Challenger in Burnie setzte die erst 15-Jährige nun auf imposante Weise nach, auch wenn die Bühne vergleichsweise kleiner war. Kostyuk sicherte sich das gut besetzte Challenger-Turnier in Australien und hat somit bereits die Top 200 der Welt geknackt.


Im Finale besiegte die Ukrainerin in etwas über einer Stunde die topgesetzte Schweizerin Viktorija Golubic verhältnismäßig glatt mit 6:4 6:3. Dabei ließ sich die 15-Jährige auch nicht von einigen Auf und Abs in ihren eigenen Aufschlagspielen abbringen.

Turnier-Einschränkung

Kostyuk wird allerdings vor allem in diesem und im nächsten Jahr noch ihre Turniere im SeniorenProfi-Bereich vorsichtig auswählen müssen. Aufgrund der Age Eligibility Rule darf die 15-Jährige in diesem Jahr nur zehn Turniere im Profi-Tennis spielen, mit 16 Jahren werden es dann insgesamt zwölf, damit die Spielerinnen sich Stück für Stück in das Tourleben spielen können.

Allerdings stehen auch noch ein paar Wildcards zur Verfügung - und wenn die Ukrainerin so weiter spielt, dann sollte es nicht überraschen, wenn man sie sie noch bei einigen anderen Großveranstaltungen in diesem Jahr sieht.

Stephane Robert schlägt Daniel Altmaier glatt

Während auf der Damen-Seite des Turniers die Jugend herrschte, setzte sich bei den Herren Stephane Robert gegen den Deutschen Daniel Altmaier glatt mit 6:1 6:2 durch. Roberts 37 Jahre stehen da doch schon im starken Kontrast zu seiner 22 Jahre jüngeren Kollegin, die den Titel bei den Damen empor streckte.

(Foto: (c) Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

am 03.02.2018 gepostet von:

» Zu den Beiträgen von


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Stephane Robert
France Stephane Robert ATP #409
Viktorija Golubic
Switzerland Viktorija Golubic WTA #73
Marta Kostyuk
Ukraine Marta Kostyuk WTA #197
Daniel Altmaier
Germany Daniel Altmaier ATP #448