Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Miami Open

Miami Open: Petkovic stürmt in Runde zwei

22.03.2018|08:41 Uhr|von Lisa Halfmann
Miami Open: Petkovic stürmt in Runde zwei

Andrea Petkovic fegt Polona Hercog mit 6:2, 6:0 vom Platz. Gojowczyk und Mischa Zverev scheitern bereits in Runde eins.

Nach zwei gewonnenen Qualifikationsrunden, geht die Erfolgsspur von Andrea Petkovic weiter. In der ersten Runde des Premier-Mandatory-Turnier in Miami setzte sich die Deutsche völlig verdient gegen die Slowenin Polona Hercog (#86) durch. Nur knapp eine Stunde dauerte die Partie, die "Petko" von Beginn an dominierte. Nicht einmal gab sie ihren Aufschlag ab und erspielte sich 15 Breakchancen.
Die aktuelle Nummer 111 der WTA-Rangliste erreichte bereits 2011 und 2015 das Halbfinale von Miami und bekommt es in Runde zwei mit der Weltranglisten 26. Daria Gavrilova aus Australien zu tun.

Mischa Zverev unterliegt Paire

Bei den deutschen Herren sieht die Ausbeute von Tag eins leider nicht so prickelnd aus. Für Mischa Zverev (#55) ist bereits in Runde eins Endstation. Er muss sich gegen die Nummer 47 Benoit Paire mit 6:1,1:6, 2:6 geschlagen geben. Dabei hatte der DTB-Profi gut begonnen und sich nach gerade einmal 26 Minuten Satz eins gesichert. Danach ging es genauso flott weiter - allerdings mit dem besseren Ende für den Franzosen. Im Eiltempo gewann er Durchgang zwei und drei, nahm Zverev dabei vier mal den Aufschlag ab. Für Mischa Zverev ist es bereits die neunte Niederlage im zwölften Match 2018. 

Gojowzcyk trotz Satzführung ausgeschieden

Ähnlich wie Mischa Zverev verabschiedete sich auch Peter Gojowczyk (#50). Durchgang eins im Match gegen John Millman (#96) war eine klare Angelegenheit. Zwei Mal nahm "Gojo" seinem Gegner den Aufschlag ab und ließ bei eigenem Service keine Breakchancen zu. So hieß es nach einer halben Stunde 6:2 aus Sicht der Nummer 50. Dann drehte der Australier die Partie und holte sich beim Stand von 5:4 das entscheidende zweite Break zum Satzausgleich. In Durchgang drei brachten beide Akteure ihren Service durch - und wieder passierte es beim wichtigen zehnten Spiel. Millman nahm "Gojo" den Aufschlag ab und gewann auch den dritten Satz mit 6:4. 

(Bild © Imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Lisa Halfmann
am 22.03.2018 gepostet von:
Lisa Halfmann
Redakteurin
Schlägt seit dem 4. Lebensjahr hinter die gelbe Filzkugel und ist quasi auf dem Tennisplatz großgeworden. Ist für jeden Spaß zu haben, liebt ihre Arbeit und kann von Tennis nicht genug bekommen.

» Zu den Beiträgen von Lisa Halfmann