Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

WTA Lugano: Barthel gewinnt Match nach drei Tagen

12.04.2018|14:49 Uhr|von Adrian Rehling
WTA Lugano: Barthel gewinnt Match nach drei Tagen

Regen, Regen - und nochmal Regen. Im Süden der Schweiz ist derzeit Land unter. Deshalb konnte eine Deutsche erst mit sehr viel Verspätung jubeln.

Abbruch bei 3:4 im dritten Satz

Eigentlich sollte das Spiel zwischen Mona Barthel und Svetlana Kuznetsova bereits am Dienstag staffinden - und im Idealfall auch beendet sein. Da spielte das Wetter allerdings überhaupt nicht mit, daher wurde das Match auf Mittwoch verschoben.

Und tatsächlich konnte endlich mal gespielt werden. Die Russin holte sich den ersten Satz mit 6:4, Barthel schlug im zweiten Durchgang mit einem 6:3 zurück.

Im dritten Satz stand es dann 4:3 für Kuznetsova, ehe erneut der Regen einsetzte und wieder für eine Verschiebung sorgte. Am Donnerstag konnte die Partie endlich zu Ende gebracht werden. Und zwar mit einem sehr guten Ende für die Deutsche. Barthel gewann 12:2-Punkte in der Fortsetzung und siegte letztlich mit 4:6, 6:3, 6:4. Kuznetsova bleibt damit seit den US Open 2017 ohne Sieg auf der Tour, Barthel trifft - wann auch immer - im Achtelfinale auf die Kroatin Donna Vekic.

Auch Witthöft bei 3:4 abgebrochen

Ähnlich wie Mona Barthel erging es der DTB-Kollegin Carina Witthöft. Ihre Partie gegen Flipkens stand ebenfalls 3:4 im dritten Durchgang. Witthöft siegte im ersten Satz deutlich mit 6:1, verlor den zweiten Durchgang mit 4:6. Dann ging es wegen des Regens runter vom Court - und ab ins Gym.

Für Carina und ihre belgische Gegnerin kam die Unterbrechung allerdings noch ungünstiger, denn Witthöft hatte zu dem Zeitpunkt Breakball. Diesen konnte sie dann am Donnerstag nicht nutzen, lag wenige Momente später mit 3:5 hinten und unterlag schließlich.

Da auch Laura Siegemund ausschied - sie musste verletzt aufgeben - sind aus deutscher Sicht nur noch Barthel und Tamara Korpatsch im Turnier vertreten. Die 22-Jährige trifft aktuell auf die Französin Kiki Mladenovic.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 12.04.2018 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling