Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

ATP

ATP Monte Carlo: Kohlschreiber unterliegt Dimitrov in drei Sätzen

19.04.2018|15:39 Uhr|von
ATP Monte Carlo: Kohlschreiber unterliegt Dimitrov in drei Sätzen

Trotz Satzführung und einer starken Leistung verpasst Philipp Kohlschreiber den Einzug ins Viertelfinale von Monte Carlo.

Kohlschreiber mit Doppelbreak zur Satzführung

Auf dem Blatt galt Philipp Kohlschreiber als Außenseiter in seinem Duell gegen den Weltranglistenfünften Grigor Dimitrov. Aber der Bulgare kommt im Jahr 2018 noch nicht so richtig in Fahrt und der Sandplatz zählt sicherlich nicht zu einem seiner stärksten Beläge.

Die deutsche Nummer zwei erwischte den deutlich besseren Start in die Achtelfinalpartie von Monte Carlo. Früh sicherte sich "Kohli" das erste Break zur 2:1 Führung und profitierte dabei von vielen leichten Fehlern seines Gegners. Beim Stand von 3:2 wehrte der Deutsche zwei Breakchancen ab, ehe er Dimitrov ein zweites Mal den Aufschlag abnahm und für die Vorentscheidung im ersten Satz sorgte. Zwar verkürzte der Bulgare, der im ersten Durchgang insgesamt 18 unerzwungene Fehler machte, noch einmal auf 5:4, aber "Kohli" zeigte sich unbeeindruckt und holte sich nach 42 Minuten Satz eins mit 6:4.

Dimitrov dreht die Partie

Gleiches Spiel im zweiten Durchgang und wieder muss Dimitrov zu Beginn den Aufschlagverlust hinnehmen. Allerdings gelang der Nummer fünf der Welt sofort das Rebreak und kurz darauf auch das nächste Break zur 4:2 Führung. Kohlschreiber haperte immer wieder mit seiner Aufschlagquote, Mitte des zweiten Satzes lag die Quote seiner ersten Aufschläge gerade einmal bei 30 Prozent. Beim Stand von 5:3 servierte der Bulgare zum Satzausgleich und nutzte nach 43 Minuten seinen ersten Spielball zum 6:3.

Im entscheidendem dritten Durchgang war Kohlschreiber derjenige, der zuerst bei eigenem Aufschlag zittern musste und drei Breakmöglichkeiten abwehrte. Kurz darauf war es dann soweit und Dimitrov gelang das erste Break zur 4:3 Führung. Das war gleichzeitig die Vorentscheidung des Matches. Nach zwei Stunden und 21 Minuten Spielzeit verwandelte der Bulgare seinen zweiten Matchball zum 4:6, 6:3, 6:4.

Im Viertelfinale des ATP-Masters von Monte Carlo trifft Grigor Dimitrov auf den Belgier David Goffin, der in der Runde zuvor Roberto Bautista Agut in zwei Sätzen bezwang.

(Bild © Imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

am 19.04.2018 gepostet von:

» Zu den Beiträgen von