Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Fed Cup: Goerges souverän zum Anschlusspunkt

22.04.2018|12:13 Uhr|von Rene Denfeld
Fed Cup: Goerges souverän zum Anschlusspunkt

Mit einer überzeugenden Leistung sorgt Julia Goerges in Stuttgart gegen Tschechien für den 1-2 Anschlusspunkt.

Nach einem enttäuschenden Samstag erwischte das deutsche Team heute in Stuttgart einen Traumstart. Julia Goerges sicherte mit einem starken Zwei-Satz-Sieg gegen Karolina Pliskova den ersten deutschen Punkt des Wochenendes und machte mit ihrer ehemaligen Doppelpartnerin in etwas weniger als einer Stunde kurzen Prozess. 6:4 6:2 lautete der Endstand. Goerges eiskalt und hochkonzentriert.

Goerges eiskalt und hochkonzentriert

Gerade im ersten Satz zeigten beide Spielerinnen 1-2-Tennis der feinsten Sorte. Lange Ballwechsel waren eher die Seltenheit und gerade Goeges ließ über ihren eigenen Aufschlag nur wenig anbrennen. Einzig Pliskova wackelte kurz bei ihrem eigenen Aufschlag und die Bad Oldesloerin war blitzschnell zur Stelle, um das entscheidende Break des ersten Durchgangs zu machen.

Nach insgesamt 27 Minuten verwandelte Goerges zum 6:4 vor einem lautstarken Stuttgarter Publikum.

Frühes Break bringt die Entscheidung

Auch im zweiten Satz war die Deutsche wieder gleich im ersten Spiel hellwach, nahm Pliskova nach einigen starken Returns den Aufschlag ab und konnte fortan die frühe Führung sicher verwalten.

Die 29-Jährige blieb gerade bei ihrem eigenen Aufschlag ein Fels in der Brandung und steuerte dem Anschlusspunkt zielsicher entgegen. Ein weiteres Break zum 5:2 sorgte für die Vorentscheidung und Goerges verwandelte ihren ersten Matchball zum 6:4 6:2 - Endstand.

Nun liegt es an Angelique Kerber gegen Petra Kvitova für den Ausgleich zu sorgen - nur dann hat Deutschland noch im Doppel eine Chance darauf, den Finaleinzug perfekt zu machen.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Rene Denfeld
am 22.04.2018 gepostet von:
Rene Denfeld

» Zu den Beiträgen von Rene Denfeld