Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Neckarcup Heilbronn: 11 deutsche Spieler am Dienstag in Aktion

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
15.05.2018|11:42 Uhr|von Deutscher Tennis Bund
Neckarcup Heilbronn: 11 deutsche Spieler am Dienstag in Aktion

Ein bunter Mix aus deutschen Nachwuchshoffnungen und etablierten Topspielern aus der erweiterten Weltspitze erwartet die Zuschauer beim diesjährigen Neckarcup, der vom 12. bis zum 20. Mai in Heilbronn ausgetragen wird.

Es ist die fünfte Auflage und damit ein kleines Jubiläum, das der Neckarcup in diesem Jahr feiert. Turnierdirektor Metehan Cebeci freut sich, vom 12. bis zum 20. Mai erneut ein überdurchschnittlich starkes Teilnehmerfeld vorweisen zu können: „Wir haben ein kunterbunt gemischtes Feld mit vielen jungen, aber auch zahlreichen erfahrenen Spielern.“

Viele Deutsche Erfolgskandidaten

Als potenzielle deutsche Titelkandidaten starten Yannick Hanfmann und Yannick Maden, die zuletzt mit starken Ergebnissen auf der ATP-Tour aufhorchen ließen. Zudem sind aus deutscher Sicht Dustin Brown, Oscar Otte, Mats Moraing, Tobias Kamke und Matthias Bachinger mit dabei. Komplettiert wird das deutsche Aufgebot von Rudolf Molleker, Marvin Möller, Tim Pütz und Dominik Koepfer, die alle vier eine Wildcard erhalten, sowie von den Qualifikanten Benjamin Hassan und Daniel Masur. 

Als topgesetzte Akteure werden der Tscheche Jiri Vesely, der einst bereits auf Platz 35 der Weltrangliste stand und der Australier John Millman, der kürzlich das Finale des ATP-Turniers in Budapest erreichte, an den Start gehen. Mit Marc Polmans und Caspar Ruud schlägt außerdem ein Duo in Heilbronn auf, das in der Spitze der ATP-NextGen-Rankings positioniert ist und den Neckarcup als Sprungbrett in die erweiterte Weltspitze nutzen will.

(Bild © Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Deutscher Tennis Bund
am 15.05.2018 gepostet von:
Deutscher Tennis Bund

» Zu den Beiträgen von Deutscher Tennis Bund