Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Wimbledon 2018: Dennis Novak schockt Lucas Pouille

04.07.2018|15:43 Uhr|von
Wimbledon 2018: Dennis Novak schockt Lucas Pouille

Im Vorjahr versetzte Qualifikant Sebastian Ofner aller in Wimbledon in Staunen -- dieses Jahr verblüfft Dennis Novak die Konkurrenz.

Während sich Dominic Thiem nach seiner Rückenverletzung früh verabschieden musste, macht Trainingskollege Dennis Novak "den Ofner". Aus der Qualifikation spielt sich der 24-Jährige nach einem dramatischen Match gegen die Nummer 17 der Setzliste Lucas Pouille in die dritte Runde. Dort trifft der Österreicher nun auf den Kanadier Milos Raonic.

Schnellstart von Novak



Über weite Strecken der ersten beiden Sätze gelang es dem Franzosen dabei überhaupt nicht, auch nur in irgendeiner Form Land zu sehen. Der 24-Jährige kassierte gleich im ersten Spiel des Matches das Break und hatte im zweiten Durchgang noch mehr Schwierigkeiten. Im dritten Satz hatten beide Spieler ihre Breakchancen, doch die Entscheidung kam im Tie-Break. Novak musste zwei Matchbälle liegenlassen und Pouille bewegte sich auf die Überholspur und machte nicht nur den Anschluss, sondern glich im vierten Satz aus.

Pouille knickt erneut ein

Doch im entscheidenden Durchgang leistete sich Pouille erneut zahlreiche Unkonzentriertheiten, haderte einmal mehr in der ersten Woche eines Grand Slams -- Novak spielte hingegen erneut solider und aggressiver und sicherte sich am Ende den hochverdienten Sieg mit 6:4 6:2 6:7(8) 3:6 6:2 nach etwas unter drei Stunden.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

am 04.07.2018 gepostet von:

» Zu den Beiträgen von