Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Wimbledon 2018: Struff besiegt Karlovic 13:11 im 5. Satz

04.07.2018|19:41 Uhr|von
Wimbledon 2018: Struff besiegt Karlovic 13:11 im 5. Satz

Jan-Lennard Struff besiegt Ivo Karlovic in fünf Sätzen und dreht erneut einen 0-2 Rückstand nach Sätzen. In Runde drei wartet nun Roger Federer auf den Deutschen.

Vor seinem Zweitrunden-Match gegen Ivo Karlovic war sich Jan-Lennard Struff im Sky-Interview bereits einer Sache klar: "Ich werde ein paar Asse akzeptieren müssen" -- insgesamt war es während der fast vierstündigen Partie 61. Doch der Sieger hieß am Ende Jan-Lennard Struff. Der Deutsche blieb im entscheidenden Satz nervenstärker als es in die "Extra Innings" ging und nahm Karlovic das erste und das einzige Mal am heutigen Tag den Aufschlag ab. Mit einem 6:7(5) 3:6 7:6(4) 7:6(4) 13:11 qualifizierte sich Struff zum ersten Mal in seiner Karriere für die dritte Runde bei einem Grand Slam-Turnier und trifft dort am Freitag auf keinen Geringeren als Roger Federer.

Struff behält die Nerven

Auch das einzige Aufeindertreffen zuvor konnte Struff vor fünf Jahren in der Qualifikation von Miami mit 6:3 6:3 für sich entscheiden. Struff hatte im ersten Satz bereits eher die Chance auf ein Break gehabt, Karlovic machte dann allerdings im Tie-Break das wichtige Mini-Break und legte dann im zweiten Satz mit dem ersten Break nach. Danach wackelte Struff allerdings gerade bei seinem eigenen Aufschlag kaum noch und machte auch beim Aufschlag von Karlovic immer wieder Punkte -- der Trend setzte sich auch in den Tie-Breaks der beiden Sätze drei und vier fort, in denen sich der Warsteiner im Spiel hielt. Im fünften Durchgang hatte Struff dann den Vorteil zuerst aufzuschlagen und konnte dann endich beim Stand von 12:11 bei einem Aufschlagspiel des Kroaten in Tuchfühlung bleiben. Beim Stand von 30-30 brachte Struff zwei Mal den Return in Folge zurück ins Spiel und Karlovic befördert den nächsten Ball jeweils nicht mehr ins Feld.



Damit steht Jan-Lennard Struff zum ersten Mal in seiner Karriere in der dritten Runde eines Grand Slam Turniers -- und wird dort Roger Federer am Freitag begegnen.

(Bild © Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

am 04.07.2018 gepostet von:

» Zu den Beitr├Ągen von