Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

US-Open-Quali: Erfolgreicher Auftakt für die Deutschen in New York

22.08.2018|11:30 Uhr|von Björn Walter
US-Open-Quali: Erfolgreicher Auftakt für die Deutschen in New York

4 DTB-Profis sind weiter, einen großen Namen hat es allerdings erwischt.

Aus deutscher Sicht gab es am ersten Qualifikationstag für die US Open mehr Licht als Schatten. Mona Barthel, Antonia Lottner, Tamara Korpatsch und Yannick Maden haben das Hauptfeld weiterhin fest im Blick. Die ehemalige Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki ist hingegen schon in der ersten Quali-Runde gescheitert. So erging es auch Anne Schäfer und Mats Moraing.

Barthel und Korpatsch in drei, Lottner souverän

Barthel gehörte zu den positiven Erscheinungen. Die 28-Jährige bezwang die Tschechin Lucie Hradecka mit 7:5, 2:6, 6:1 und trifft nun auf die Spanierin Silvia Soler-Espinosa. Tamara Korpatsch musste ebenfalls über die volle Distanz gehen. Nach ihrem 4:6, 6:4, 6:3-Erfolg gegen die Israelin Deniz Khazaniuk sind es nur noch zwei Schritte bis ins erste Grand-Slam-Hauptfeld.

Antonia Lottner ist da schon etwas weiter. Nach den US Open 2016 und Wimbledon 2018 will sie sich in New York zum dritten Mal durch die Quali spielen. Der Auftakt war schon mal vielversprechend: "Lotti" fegte über Viktoriya Tomova aus Bulgarien mit 6:1, 6:1 hinweg. In Runde zwei wartet die US-Amerikanerin Francesca di Lorenzo.

Lisicki bleibt in der Talsohle

Sabine Lisicki kann da schon seit längerer Zeit nicht mithalten. Gegen die ehemalige Nummer 35 der Welt, Olga Govortsova, verabschiedete sich die Deutsche mit 4:6, 5:7. Bereits in Wimbledon hatte sie in der ersten Quali-Runde in zwei Sätzen verloren. Lisicki, die nach ihrer Verletzungsmisere bislang vergeblich um den Anschluss kämpft, ist derzeit nur noch auf Weltranglistenposition 221 zu finden. Das letzte Match im Hauptfeld eines Majors gewann sie 2016 an der Londoner Church Road. Lang, lang ist's her.

Auch Anne Schäfer ist ausgeschieden. Die 31-Jährige aus Apolda unterlag der Spanierin Georgina Garcia Perez mit 3:6, 3:6.

Hello heat & humidity ☀️🎾💦🇺🇸 #train #sun #heat #sweat

Ein Beitrag geteilt von Sabine Lisicki (@sabinelisicki) am

Maden sichert sich Duell mit Kokkinakis

Bei den Herren sind bislang nur zwei deutsche Akteure im Einsatz gewesen. Yannick Maden besiegte den Ägypter Mohamed Safwat 6:1, 6:3 und trifft nun auf Thanasi Kokkinakis, der sich im australischen Duell gegen Bernard Tomic behauptete. Mats Moraig muss nach seiner 2:6, 6:7 (2)-Niederlage gegen Lokalmatador Donald Young die Koffer packen. 

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 22.08.2018 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter