Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ATP Metz: Bachinger bleibt Krönung verwehrt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
23.09.2018|17:20 Uhr|von Björn Walter
ATP Metz: Bachinger bleibt Krönung verwehrt

Trotz 3 Satzbällen im Ersten: "Bachi" schrammt am Premieren-Titel vorbei.

Was wäre das für eine unglaubliche Geschichte gewesen. Ein Jahr, nachdem Peter Gojowczyk als Qualifikant in Metz triumphierte, hätte es Matthias Bachinger ihm gleich tun können. Doch der Traum vom ersten Titel auf der ATP-Tour ging nicht in Erfüllung.

Bachinger verpasst Satzführung

Trotz drei Satzbällen im ersten Durchgang musste sich "Bachi" Lokalmatador Gilles Simon mit 6:7 (2), 1:6 geschlagen geben. Für den Franzosen war es bereits der dritte Turniersieg bei den Moselle Open und der 14. Karriere-Titel insgesamt.

Bachinger kann dennoch stolz auf sich sein. Bereits vor seiner Endspielpremiere war der Qualifikant ob seiner Traumwoche ins Schwärmen geraten:

"Du träumst immer davon, mal ein Finale zu spielen. Das bedeutet mir sehr viel."

Der DTB-Profi hatte es in den letzten Jahren nicht immer leicht. Nach einer Knieoperation im Juli 2016 war der 31-jährige Münchner bis auf Rang 574 in der Weltrangliste abgestürzt. Mittlerweile ist er zurück auf Position 135 – Tendenz steigend.

"Ballwand" Simon zieht davon

Hätte der Deutsche seine drei Satzbälle beim Stand von 6:5 und Aufschlag Simon genutzt, wäre vielleicht auch der ganz große Wurf möglich gewesen. Letztendlich war der ehemalige Top-10-Spieler an diesem Sonntag aber zu solide.

Eine präzise Rückhand cross des Favoriten und ein verunglückter Slice Bachingers hatten das erste Break auf den Weg gebracht. Danach kam der Blondschopf zwar stark zurück, musste sich im Tiebreak aber klar geschlagen geben.

Damit war der Drops so gut wie gelutscht: 0:1, 0:2, 0:3, 1:3, 1:4, 1:5, 1:6  - der zweite Satz dauerte nur noch 23 Minuten. Simon riss die Arme überglücklich in die Höhe. Und auch Bachinger dürfte die erste Enttäuschung schnell überwinden.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 23.09.2018 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter