Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Basel: Zverev arbeitet sich ins Halbfinale

26.10.2018|19:20 Uhr|von Henrike Maas
ATP Basel: Zverev arbeitet sich ins Halbfinale

In der Runde der letzten Vier wartet ein machbarer Gegner.

Alexander Zverev steht zum ersten Mal im Halbfinale von Basel. In einem engen Match besiegt er Roberto Bautista Agut mit 7:5, 6:3. Für seinen vierten Sieg gegen den Spanier in Folge musste der Deutsche aber mehr arbeiten, als der Spielstand vermuten lässt. Für Zverev ist es das neunte Halbfinale in dieser Saison. Morgen trifft die Nummer 2 des Turniers auf einen, für den dieses Stadium in einem 500er-Turnier Neuland ist.

Schwankendes Niveau auf beiden Seiten

Der erste Satz war lange Zeit ein Wechselbad der Gefühle. Ähnlich wie im Match gegen Robin Haase legte Alexander Zverev schnell mit einem Break vor, nur um den Vorsprung wieder einzubüßen. Beide Spieler agierten auf einem ähnlichen Niveau: viele schöne Punkte, aber auch diverse Fehler. Keiner konnte sich so richtig absetzen. Am deutlichsten zu sehen war das an den Breakchancen. Bei ganzen 15 Möglichkeiten gab es im gesamten Satz nur drei Breaks.

Spielerisch probierte Alexander Zverev einiges aus. Mit Slice, mal einem höheren Ball, Tempowechseln, Stops und Netzangriffen versuchte er den wieselflinken Roberto Bautista Agut auszumanövrieren. Der erwies sich aber als der zu erwartende zähe Gegner. Erst gegen Ende des ersten Satzes konnte sich Zverev durchsetzen. Mit einem wirklich hochklassigen Ballwechsel, holte er sich seinen ersten Satzball, den er dann auch sicher zum 7:5 verwandelte. Im zweiten Satz lag der Deutsche direkt mit Break hinten, konnte sich aber fast direkt wieder rankämpfen. Das gab ihm genug Auftrieb, um sich auch im zweiten Durchgang schlussendlich ebenfalls durchzusetzen.

Nächster Gegner machbar

Der nächste Gegner von Alexander Zverev ist Marius Copil. Der Rumäne gewann gegen Taylor Fritz aus den USA in zwei Sätzen mit 7:6, 7:5. Für Copil ist es das erste Halbfinale beim einem ATP 500-Turnier. Der 28-Jährige hatte sich durch die Qualifikation bis ins Hauptfeld von Basel gespielt. Es ist das erste Match der beiden Spieler.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Henrike Maas
am 26.10.2018 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst sp├Ąter entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausr├╝stung etwas detailverliebt, kann man mit ihr ├╝ber alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beitr├Ągen von Henrike Maas