Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Finals London: Bittere Nachricht für "Delpo"

30.10.2018|10:10 Uhr|von Adrian Rehling
ATP Finals London: Bittere Nachricht für "Delpo"

Die Kniescheibe verheilt gut - aber nicht schnell genug

Vor zweieinhalb Wochen gab es die nächste Hiobsbotschaft von und für Juan Martin del Potro: Beim Masters in Shanghai verletzte sich der Argentinier im Achtelfinale gegen Borna Coric schwer.

Die erschütternde Diagnose: Ein Bruch der rechten Kniescheibe. Damit schien die Saison vorzeitig beendet für den 30-Jährigen.

Argentinische Zeitung informiert über Del-Potro-Aus

Doch "Delpo" ist nach seinen zahlreichen schlimmen Verletzungen - und den umso mehr beeindruckenden Comebacks - alles zuzutrauen. Mut machte dann auch ein Video, das vor wenigen Tagen bei Twitter auftauchte. Del Potro zwar mit Schiene, aber bereits wieder auf den Beinen und ohne Krücken.

Würde es die Nummer vier der Welt doch nocht rechtzeitig bis zu den Finals in London (11. bis 18. November schaffen)? Wie die renommierte argentinische Zeitung La Nacion nun mit Berufung auf gut informierte Quellen berichtet, muss "Delpo" schweren Herzens absagen. Die Fraktur würde zwar täglich Verbesserungen aufzeigen, ein Start käme aber zu früh.

Damit steht auch fest, dass Marin Cilic beim Saisonfinale dabei ist. Die Chancen von Dominic Thiem steigen dadurch ebenfalls gewaltig an.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 30.10.2018 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling