Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Diese 5 Städte kämpfen um die ATP-Finals

14.12.2018|12:30 Uhr|von Adrian Rehling
Diese 5 Städte kämpfen um die ATP-Finals

Seit 2009 findet das Saisonfinale nun schon in London statt. Die britische Metropole bietet mit seiner o2 Arena Platz für 20.000 Tennisfans, die regelmäßig für die "Ausverkauft"-Schilder sorgen. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Für die beiden kommenden Jahre gibt es noch einen Vertrag zwischen den Veranstaltern und der ATP. Ab 2021 kann die inoffizielle WM aber auch wieder in eine andere Weltstadt verlegt werden werden. Dafür sind nun fünf Städte in der engeren Auswahl:

- London (Großbritannien)
- Manchester (Großbritannien)
- Singapur
- Tokio (Japan)
- Turin (Italien)

Finals werden von 2021 bis 2025 vergeben

Der (neue) Veranstalter, der das Turnier zugesprochen bekommt, sichert sich die Rechte direkt für fünf Jahre (2021 bis 2025). Die Entscheidung über die Vergabe fällt im kommenden Frühjahr, insgesamt 40 Städte standen in der Vorauswahl.

Chris Kermode, ATP-Präsident, erklärt: "Das weltweite Interesse war riesig und reflektiert den großartigen Ruf dieser Veranstaltung. Die Kandidaten auf der Shortlist verdienen höchsten Respekt für ihre Leidenschaft und die Visionen. Die Finals entwickeln sich immer weiter und wollen die Fans begeistern. London hat die Messlatte sehr hoch gelegt - daran wollen wir anknüpfen."

Die Erinnerungen eines deutschen Profis an die Finals in London werden jedenfalls für immer bleiben. Dieses Jahr holte sich dort bekanntlich Alexander Zverev den Titel.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 14.12.2018 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling