Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Angelique Kerber ist Deutschlands Sportlerin des Jahres

17.12.2018|10:00 Uhr|von Adrian Rehling
Angelique Kerber ist Deutschlands Sportlerin des Jahres

"Du hast allen Kritikern gezeigt, dass sich Arbeit, Disziplin und der Glauben an sich selbst lohnen."

Diese Worte kamen von keinem geringeren als Legende Boris Becker. Der dreifache Wimbledonsieger durfte bei der Wahl zur "Sportlerin des Jahres" die diesjährige Wimbledonsiegerin ehren: Angelique Kerber.

Becker schmunzelte: "Wir müssen unser Wohnzimmer nun teilen". Eine Anspielung auf den Center Court in London, auf dem beide den großen Triumph feierten. Für Kerber der endgültige Durchbruch zu einer der größten Tennisspielerinnen überhaupt, die es jemals in Deutschland gegeben hat.-

Knapp 3000 Journalisten stimmten ab

Der dritte Grand-Slam-Titel und die Rückkehr in die absolute Weltspitze - von Platz 21 auf 2 - brachten "Angie" den knappen Sieg. Die 30-Jährige erhielt insgesamt 1732 Stimmen, knapp vor Kristina Vogel (1704 Stimmen; Mehrfachnennungen möglich).

Die großen Komplimente gab Angelique Kerber wie eine großartige Siegerin umgehend an die zweitplatzierte Vogel weiter. Die Doppel-Olympiasiegerin und ehemalige Bahnradsportlerin ist seit einem tragischen Trainingsunfall am 26. Juni querschnittsgelähmt - und beeindruckt seitdem mit ihrem Lebensmut.

"Angie" sagte in ihrer Rede:
"Du bist ein Vorbild für so viele Menschen. Du hast so viel Willensstärke gezeigt. Ich denke heute gehört dir die Bühne. Bleib so wie du bist." Kristina Vogel war sichtlich gerührt, Tränen liefen ihr über die Wange.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Adrian Rehling
am 17.12.2018 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Sp├╝rnase, bringt das n├Âtige Qu├Ąntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beitr├Ągen von Adrian Rehling