Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Julia Görges über ihren erfüllten Kindheitstraum

22.12.2018|13:00 Uhr|von Adrian Rehling
Julia Görges über ihren erfüllten Kindheitstraum

Die Saison 2018 hatte es in sich für "Jule". Das Halbfinale in Wimbledon erreicht, 46:24-Siege eingefahren - und zwischenzeitlich unter den besten zehn Spielerinnen der Welt gestanden.

Daher schwärmte die 30-Jährige jetzt beim TV-Auftritt im "Blickpunkt Sport" beim Bayerischen Rundfunk: "Es war ein Kindheitstraum, dass ich die ersten Zehn der Weltrangliste erreiche. Es hat mir gezeigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin."

Weihnachten im Flieger

Auf dem richtigen Weg war sie auch lange Zeit in Wimbledon. Bis ins Halbfinale ging es für Julia Görges. Ein weiteres Highlight: "Weil es auf der großen Bühne zuvor nicht so geklappt hat. Eine Bestätigung, dass man dort hingehört."

Deshalb geht es für die aktuelle Nummer 14 der Welt bereits am 26. Dezember nach Auckland, wo sie ab dem 31. Dezember ihr erstes Turnier der neuen Saison bestreiten wird. Am 14. Januar beginnen dann die Australian Open.

Görges zeigt sich optimistisch: "Die vergangenen drei Jahre haben gezeigt, dass noch viel in mir steckt. Ich glaube, da geht vielleicht noch ein bisschen mehr.
"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Semifinal @wimbledon 🎾🌱 #teamjule

Ein Beitrag geteilt von ⒿⓊⓁⒺ ✌️🇩🇪 (@julia.goerges) am

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 22.12.2018 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling