Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Abu Dhabi: Djokovic gewinnt erneut den Titel

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
29.12.2018|18:25 Uhr|von Henrike Maas
Abu Dhabi: Djokovic gewinnt erneut den Titel

Für Djokovic ist es der vierte Triumph in Abu Dhabi.

Novak Djokovic ist zum vierten Mal der Champion von Abu Dhabi. In einem engen Match setzte er sich mit 4:6, 7:5, 7:5 gegen den Titelverteidiger Kevin Anderson durch. Beide Spieler zeigten in drei unterhaltsamen Sätzen, dass sie bereits jetzt schon in einer guten Form kurz vor Beginn der Saison 2019 sind.

Enges Match zwischen zwei Abu Dhabi-Champions

Das Match der beiden Abu Dhabi-Champions (Anderson 2017, Djokovic 2011-13) sah zunächst so aus, als würde es mehr in Richtung eines glatten Siegs von Novak Djokovic kippen. Die Nummer 1 der Welt kam besser in die Spiele und konnte sich als Erster einen Breakball erarbeiten. Den wehrte Kevin Anderson allerdings ab und begann nun seinerseits mehr Druck auf den Gegner auszuüben. Bei 4-beide nutze der Südafrikaner im Gegensatz zu Djokovic zuvor die erste Breakchance, die sich ihm bot, und ging mit 5:4 in Führung. Diese lies sich Anderson nicht mehr nehmen und servierte souverän zum 6:4-Satzgewinn aus.

Auch der zweite Satz war für Novak Djokovic zunächst einer der ungenutzten Chancen. Erneut hatte der Serbe bei einer 2:1-Führung die Gelegenheit für ein Break. Erneut lies er sie liegen. Erst seine zweite Breakchance nutzte der 31-Jährigen aus, um damit den Satzausgleich mit 7:5 zu schaffen. Das Match blieb auch im finalen Durchgang eine enge Geschichte. Zunächst konnte Kevin Anderson eine Gelegenheit nicht zur Führung nutzen, dann ging Novak Djokovic mit seinen Matchbällen mehr als großzügig um. Erst der fünfte Championship-Point sollte dem Serben seinen erneuten Triumph in Abu Dhabi einbringen.

Khachanov gewinnt Ersatzspiel gegen Thiem

Das Spiel um Platz 3 konnte nicht offiziell ausgespielt werden. Rafael Nadal, der nach seiner Halbfinalniederlage gegen Kevin Anderson dort eigentlich gegen Karen Khachanov hätte antreten müssen, zog bereits gestern zurück. Nadal sagte, dass er nach einer langen spielfreien Zeit schnell Schmerzen verspüre und seine Fitness noch nicht da sei, wo sie sein müsse. Daher brauche er noch extra Erholung.

Anstelle des Spaniers sprang Dominic Thiem ein. Wie schon bei der ersten Begegnung der beiden unterlag der Österreicher Khachanov, wenn auch diesmal erst in drei Sätzen mit 3:6, 6:4, 3:10.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 29.12.2018 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas