Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

WTA Shenzhen: Tatjana Maria schnuppert an Überraschung

31.12.2018|12:00 Uhr|von Adrian Rehling
WTA Shenzhen: Tatjana Maria schnuppert an Überraschung

Das Los meinte es nicht wirklich gut mit "Tatte". Direkt zum Auftakt in die neue Saison ging es gegen die Nummer 13 der Welt, Aryna Sabalenka. Die Weißrussin ist beim Turnier in Shenzhen an Position eins gesetzt.

Von dieser Favoritenrolle war allerdings im ersten Durchgang überhaupt nichts zu sehen. Tatjana Maria gab den Ton an: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0. Die DTB-Akteurin spielte stark auf und hatte wenig später mit dem 6:3 die Satzführung sicher.

Sabalenka dreht plötzlich auf

Auch zu Beginn des zweiten Satzes sah es gut aus für Maria. Erneut ging sie schnell mit 3:0 in Führung, sah wie die sichere Siegerin aus. Doch plötzlich lief nicht mehr viel bei der Deutschen zusammen - und Sabalenka fightete sich zurück in die Partie. 1:3, 2:3, der 3:3-Ausgleich. Und nur wenig später stand es 3:6 aus DTB-Sicht.

Sabalenka war nun nicht mehr zu bremsen. Durchgang drei avancierte zu einer klaren Angelegenheit, sodass die Favoritin letztlich mit 3:6, 6:3, 6:1 erfolgreich war.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 31.12.2018 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling