Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Australian Open: Maximilian Marterer feuert in die nächste Runde

15.01.2019|10:50 Uhr|von Adrian Rehling
Australian Open: Maximilian Marterer feuert in die nächste Runde

Marterer + Melbourne = Viel Spaß.

Es passt einfach, wenn der Deutsche beim ersten Grand Slam des Jahres an den Start geht. Bereits im vergangenen Jahr zog der Linkshänder in die dritte Runde ein und begeisterte mit seinen Auftritten. Auch dieses Mal überzeugte er zum Start.

Nun wartet ein gesetzter Akteur

Allerdings muss etwas einschränken gesagt werden: Gleb Sakharov, der Auftaktgegner, gehört nicht zu den gefürchteten Spielern auf der Tour. Dennoch fightete sich der 30-jährige Franzose durch die Qualifikation, Marterer tat also gut daran, ihn ernst zu nehmen.

Und das machte der Deutsche auch. Entschlossen beim eigenen Aufschlag und 13 Asse serviert, druckvoll beim Return und damit gleich sechs Breaks eingefahren. Dadurch stand nach nicht einmal 100 Minuten ein deutliches 6:3, 6:1, 6:3 auf der Anzeigetafel.

In der zweiten Runde wird es allerdings mit großer Sicherheit um einiges schwieriges, dann nämlich geht es gegen Lucas Pouille. Der an Nummer 28 gesetzte Franzose schlug den Kasachen Kukushkin glatt mit 6:1, 7:5, 6:4.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 15.01.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling