Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Australian Open: Angelique Kerber als erste Deutsche in Runde 3

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
16.01.2019|10:35 Uhr|von Adrian Rehling
Australian Open: Angelique Kerber als erste Deutsche in Runde 3

Nächster entschlossener Auftritt von Angelique Kerber. Die Australian-Open-Siegerin von 2016 machte auch in der zweiten Runde gegen Beatriz Haddad Maia keinen Hehl daraus, dass auch in diesem Jahr mit ihr zu rechnen ist.

Allerdings war die Partie beim 6:2, 6:3 gegen die brasilianische Qualifikantin deutlich enger, als es das pure Endergebnis vermuten lässt. Besonders der erste Satz zog sich auf Grund zweier langer Spiele sehr. Auf dem Weg zum 2:0 konnte "Angie" erst ihren fünften Breakball verwandeln, beim Stand von 4:1 für die Deutsche ging es sogar gleich zehn Mal über Einstand. Kurz darauf hatte Kerber nach knapp 50 Minuten Satz eins sicher.

Nun wartet eine Überraschung

Der zweite Durchgang war im Duell der Linkshänderinnen lange Zeit eine sehr ausgeglichene Angelegenheit. Beim Stand von 1:1 musste die Deutsche den einzigen Breakball überhaupt abwehren, schaffte dies aber locker.

Für die Entscheidung sorgte Kerber mit dem Break zum 5:3, im Anschluss servierte sie locker durch. In der dritten Runde kommt es zum Duell mit der 20-jährigen Kimberly Birrell, die die an Position 29 gesetzte Donna Vekic sensationell mit 6:4, 4:6, 6:1 besiegte.

Alle weitere deutschen Akteure absolvieren ihre Zweirundenmatches am Donnerstag. Alexander Zverev trifft auf Jeremy Chardy, Philipp Kohlschreiber auf Joao Sousa, Maximilian Marterer hat es mit Lucas Pouille zu tun und Laura Siegemund misst sich mit Su-Wei Hsieh.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 16.01.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling