Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Australian Open: Maximilian Marterer unterliegt gegen Pouille

17.01.2019|10:40 Uhr|von Adrian Rehling
Australian Open: Maximilian Marterer unterliegt gegen Pouille

Es war über drei Stunden ein Spiel auf des Messers Schneide. Sowohl Maximilian Marterer als auch Lucas Pouille zeigten sich im Zweitrunden-Aufeinandertreffen äußerst konsequent beim eigenen Aufschlag.

Das hatte zur Folge, dass Satz eins und auch Satz zwei jeweils in den Tiebreak gingen. Marterer hatte in beiden Durchgängen Satzball, ließ die Möglichkeiten aber liegen. Der Franzose siegte jeweils mit 10:8.

Marterer fightet - aber es reicht nicht

Im dritten Satz holte sich der Deutsche genau im richtigen Moment sein erstes Break überhaupt - nämlich pünktlich zum 7:5 und damit zum Satzanschluss.

Doch im vierten Durchgang konnte "Maxi" dann beim Stand von 2:2 nicht den Aufschlag halten. Pouille nutzte den Vorsprung und verwandelte kurz darauf zum 7:6, 7:6, 5:7, 6:4. Damit ist Alexander Zverev der einzig verbliebene Deutsche im Herrenfeld der Australian Open, trifft aktuell auf Jeremy Chardy.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 17.01.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling