Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Australian Open: Die Matches des ersten Viertelfinal-Tages

21.01.2019|18:15 Uhr|von Christian Schwell
Australian Open: Die Matches des ersten Viertelfinal-Tages

Langsam wird der Spielplan bei den Einzelwettbewerben der Australian Open übersichtlich. Das Viertelfinale wird auf zwei Tage aufgeteilt. Was bedeutet, dass am Dienstag und Mittwoch jeweils zwei Herren- und Damen-Partien ausgespielt werden. Den Anfang macht die untere Hälfte der Auslosung.

Roberto Bautista Agut [22] – Stefanos Tsitispas [14]

Der junge Grieche ist spätestens nach seinem Sieg so etwas wie der Spieler der Stunde. Er ist spielerisch wie auch von der Persönlichkeit mit vielem ausgestattet, was einen potentiellen Tennis-Superstar ausmacht. Etwas despektierlich könnte man von Roberto Bautista Agut das genaue Gegenteil behaupten. Das würde dem grundsolide daher kommenden Spanier und seiner derzeitigen Form aber nicht gerecht werden. Sein Spiel ist mehr auf Hardcourt ausgerichtet als das der allermeisten seiner Landsleute. Und Bautista Agut scheint außerdem mit 30 Jahren in der Form seines Lebens zu sein. Ungeschlagen in 2019 hat er sich unter anderem mit einem Sieg über Novak Djokovic den Titel von Doha gesichert, um dann in Melbourne auch einen beeindruckenden Lauf hinzulegen. Schwierige Matches gegen Publikumsliebling Andy Murray, Lokalmatator John Millman oder besser platzierte Spieler wie Karen Khachanov und Vorjahresfinalist Marin Cilic hat er alle überstanden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Η παιδεία, καθάπερ ευδαίμων χώρα, πάντα τ’ αγαθά φέρει. @australianopen | #ausopen

Ein Beitrag geteilt von Stefanos Tsitsipas (@stefanostsitsipas98) am

Anastasia Pavlyuchenkova – Danielle Collins

Die einzigen beiden ungesetzten Spielerinnen im Viertelfinale treffen aufeinander. Beide mit einem großen Sieg in der letzten Runde, Collins (leider) gegen Angelique Kerber, die Russin gegen Sloane Stephens. Beide gehen recht kompromisslos auf den Ball drauf und wollen den schnellen Punkt, was im Achtelfinale sehr gut aufgegangen ist. Wahrscheinlich wird diesmal die dazu korrespondierende jeweilige Fehlerquote das Match mitentscheiden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

2 am... wow 💥 @australianopen QFs what a fight

Ein Beitrag geteilt von Anastasia Pavlyuchenkova (@nastia_pav) am

Petra Kvitova [8] – Ashleigh Barty [15]

Das Duell zwei Spielerinnen, die sich 2019 bisher in absoluter Topform präsentieren. Bei ihrem ersten Viertelfinal-Auftritt bei einem Grand Slam bekommt es die junge Australierin mit der Gegnerin zu tun, gegen die sie vor wenigen Tagen im Finale von Sydney in einem hochklassigen Match ganz knapp unterlag. Kvitova hat in den ersten vier Runden in Melbourne so überzeugt, dass für ihre Fans die Hoffnung wächst, dass der Tschechin zum ersten Mal auch bei einem anderen Grand Slam-Turnier als Wimbledon der ganz große Wurf gelingen kann. Apropos Fans: Die werden in der Rod Laver Arena natürlich größtenteils ihre Landsfrau als letztes verbliebenes australisches Eisen im Feuer bedingungslos anfeuern. Bisher ist die talentierte Barty mit dem Druck, vor heimischem Publikum abliefern zu sollen, sehr gut klar gekommen. Nach Sharapova im Achtelfinale wartet jetzt aber sofort die nächste Riesen-Herausforderung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

What a day.

Ein Beitrag geteilt von Ash Barty (@ashbar96) am


Frances Tiafoe – Rafael Nadal [2]

Mit einem Stefanos Tsitsipas in der zweiten Woche hatten wahrscheinlich einige gerechnet, beim Amerikaner Frances Tiafoe sah das mit Sicherheit anders aus. Der gerade 21 Jahre alt gewordene Tiafoe hat sich aber unter anderem gegen Kevin Anderson und Grigor Dimitrov durchgesetzt und damit seine Klasse bewiesen. Jetzt wartet mit Nadal aber doch noch mal ein anderes Kaliber auf ihn. Der Weltranglistenzweite hat sich problemlos durch vier Matches gespielt, auch gegen den hoch gehandelten Alex de Minaur und den wiedererstarkten Tomas Berdych ist er ohne Satzverlust.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Amazing sky today during my match. #onfire #AusOpen

Ein Beitrag geteilt von Rafa Nadal (@rafaelnadal) am


(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 21.01.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell