Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Australian Open: Die Matches des zweiten Viertelfinal-Tages

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.01.2019|19:00 Uhr|von Christian Schwell
Australian Open: Die Matches des zweiten Viertelfinal-Tages

Am Mittwoch wird das Halbfinale durch die Viertelfinal-Spiele der oberen Hälfte der Auslosung komplett gemacht. Bei den Herren ist der topgesetzte Novak Djokovic noch im Rennen, im Damenfeld ist mit Naomi Osaka die Nummer 4 die am höchsten gesetzte verbliebene Akteurin.

Naomi Osaka[4] – Elina Svitolina [6]

Die drei Jahre jüngere Japanerin hat genau das schon auf der Haben-Seite, was der 24-jährigen Elina Svitolina (Ukraine) noch fehlt. Einen Erfolg bei einem der Grand Slams. Bei denen ist die Nummer sechs der Setzliste schon diverse Male mit großen Ambitionen aufgrund guter Vorleistungen angereist, spätestens im Viertelfinale war dann aber immer Endstation. Genau in dieser Runde kommt es nun zum Duell mit der Spielerin, die gleich ihr erstes Auftauchen in dieser späten Turnierphase im letzten Spätsommer bei den US Open zum Turniersieg veredelt hat. Beide Spielerinnen hatten in diesem Turnierschon ihre Satzverluste und schwierigen Momente, beide haben sich aber letztendlich doch in die Runde der letzten acht Spielerinnen gespielt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Quarterfinal mood 😄

Ein Beitrag geteilt von Naomi Osaka 大坂なおみ (@naomiosakatennis) am

Serena Williams [16] – Karolina Pliskova [7]

Noch ein Duell zwischen einer Spielerin ohne Grand Slam-Titel und einer mit Erfahrung auf diesem Gebiet. Mit „etwas“ Erfahrung, denn Serena Williams strebt die Nummer 24 an, was Triumphe auf höchster Ebene angeht. In der letzten Runde hat sie gegen die Weltranglistenerste Simona Halep bewiesen, dass sie in diesem Turnier nicht nur Gegnerinnen an die Wand spielen kann. Sondern auch in der Lage ist, in engen Partien kämpferisch erfolgreich dagegen zu halten. Die Tschechin dagegen hatte keine Schwierigkeiten gegen Garbine Muguruza. Ihr guter Aufschlag könnte ein Faktor sein, den bisher keine der Gegnerinnen Serenas so erfolgreich in die Waagschale werfen konnte wie die Nummer sieben der Setzliste.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

💥

Ein Beitrag geteilt von Serena Williams (@serenawilliams) am


Milos Raonic [16] – Lucas Pouille [28]

Wer einen verunsichert wirkenden Lucas Pouille Ende letzten Jahres beim Finale des Davis Cups gesehen hat, wird wohl kaum damit gerechnet haben, dass dieser Spieler beim ersten Saisonhöhepunkt des neuen Jahres im Viertelfinale auftaucht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Locked In ✅ 🔥 1/4 on Wednesday ✌️🔥📸©️ @antoinecouvercelle

Ein Beitrag geteilt von Lucas Pouille (@lucaspouille) am

Jetzt aber trifft er auf einen Milos Raonic, an dessen Form sich gleich drei ambitionierte Spieler schon die Zähne ausgebissen haben. Ob Kyrgios, Wawrinka oder im besonderen Maße Zverev – bisher hat keiner den Schlüssel dazu gefunden, den dominant agierenden Kanadier entscheidend aus dem Rhythmus zu bringen. Sollte er eine ähnliche Leistung abrufen wie in den Runden zuvor, ist der Halbfinalist von 2016 der klare Favorit in dieser Partie.

Novak Djokovic [1] – Kei Nishikori [8]

Der Serbe sollte sich besser nicht auf den Tiebreak des fünften Satzes einlassen, denn da hat Kei Nishikori in diesem Turnier schon zweimal extreme Nervenstärke bewiesen und sowohl Ivo Karlovic als auch Pablo Carreno Busta kurz vor der Ziellinie abgefangen. Heißt aber auch: Der Japaner hat eine Menge Sätze in den Knochen, was sich gerade gegen Djokovic bitter rächen könnte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

💦

Ein Beitrag geteilt von Kei Nishikori (@keinishikori) am

Immerhin: Ach die Nummer eins wurde in der letzten Runde von Daniil Medvedev physisch gefordert. Der Russe verwickelte „Nole“ in eine echte Abnutzungsschlacht von der Grundlinie. Djokovic bestand den Test, ganz ohne Spuren dürften die fast dreieinhalb Stunden dauernde intensive Laufeinheit aber auch nicht an ihm vorbei gegangen sein.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 22.01.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Karolina Pliskova
Czech Republic Karolina Pliskova WTA #3
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Serena Williams
USA Serena Williams WTA #8
Lucas Pouille
France Lucas Pouille ATP #26
Kei Nishikori
Japan Kei Nishikori ATP #7
Naomi Osaka
Japan Naomi Osaka WTA #1
Elina Svitolina
Ukraine Elina Svitolina WTA #5
Milos Raonic
Canada Milos Raonic ATP #22