Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

WTA St. Petersburg: Bertens holt sich nach Rückstand noch den Titel

03.02.2019|16:30 Uhr|von Henrike Maas
WTA St. Petersburg: Bertens holt sich nach Rückstand noch den Titel

Kiki Bertens gewinnt das WTA Turnier in St. Petersburg. Sie gewinnt gegen Donna Vekic mit 7:6, 6:4. Dabei kämpft sich die Niederländerin nach einem deutlichen Rückstand noch ins Match zurück.

Vekic gibt Führung aus der Hand

Donna Vekic ist für Kiki Bertens das, was man eine Angstgegnerin nennt. Die Nummer 8 der Welt hatte in den vier bisherigen Aufeinandertreffen nur einmal gegen die Kroatin gewinnen können. Das hatte Bertens wohl zu Beginn des Matches auch im Kopf. Die Niederländerin fing sehr nervös an und machte viele unnötige Fehler. Das nutze Vekic für sich aus und nahm ihrer Gegnerin gleich das erste Aufschlagspiel ab. Nicht ohne Mühe, aber immer mit der besseren Antwort verwaltete Vekic dieses Break und erhöhte es um ein weiteres zur 5:2-Führung.

Nur noch ein Aufschlagspiel trennte die 22-Jährige vom Gewinn des ersten Satzes. Doch dann schlug die Stunde von Kiki Bertens. Sie holte sich erst das eine, dann das zweite Break wieder zurück und zwang den ersten Durchgang in den Tiebreak. Dort, sichtlich getroffen von dem Verlust des Vorsprungs, machte Vekic zu viele Fehler und verlor den ersten Satz dann doch noch.

Harter Kampf im zweiten Satz

Auf einmal war das Match eine komplett umgedrehte Partie. Jetzt war es Bertens, der alles gelang und die Druck ausübte. Die 27-Jährige holte sich das Break zur 2:1-Führung und zeigte nun auch beim Aufschlag wieder die solide Leistung der ganzen Woche. Doch Donna Vekic wollte nicht aufgeben. Mit einem harten Kampf holte sie sich das Break wieder zurück. Alles wieder offen? Nicht ganz, denn Vekic hatte mental einfach zu viel Kraft gelassen. Erneut verliert sie ihren Aufschlag, eine Einladung die Bertens sich nicht nehmen lässt. Mit ihrem vierten Matchball macht die Top 10-Spielerin den Titelgewinn klar.

Für Kiki Bertens ist es der achte Karrieretitel und der dritte auf Hartplatz. Im Ranking wird Bertens am Montag weiter auf Rang 8 geführt. Donna Vekic steigt auf Rang 25, die bisher höchste Platzierung für die junge Kroatin.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 03.02.2019 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas