Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Cordoba: Maximilian Marterer gegen Bedene in Runde 1 raus

04.02.2019|21:10 Uhr|von Adrian Rehling
ATP Cordoba: Maximilian Marterer gegen Bedene in Runde 1 raus

Der schnelle Wechsel von Hartplatz auf die rote Asche ist missglückt. Maximilian Marterer muss schon nach dem ersten Match in Argentinien wieder die Koffer packen.

Zum Auftakt hatte es der DTB-Profi mit Aljaz Bedene zu tun. Eine durchaus machbare Aufgabe, zählt der Slowene nicht unbedingt zu den Sandplatzspezialisten. Doch "Maxi" fand nicht wirklich zu seinem Spiel.

Beim Return klappt nur wenig

Besonders im ersten Durchgang wollte bei Aufschlag Bedene rein gar nichts klappen. In zwölf von 13 Fällen machte der Slowene den Punkt, wenn der erste Aufschlag ins Feld kam. Auch beim zweiten Service waren waren es acht von elf Zähler, die sich die Nummer 65 sicherte. Das Break zum zwischenzeitlichen 4:2 kam damit der Vorentscheidung in diesem Satz gleich.

Auch im zweiten Durchgang schlug Bedene passend zu. Diesmal beim Stand von 4:4, als er schließlich seinen fünften Breakball verwandeln konnte. Kurz darauf hieß es 3:6, 4:6 aus Sicht Marterers.

Mischa Zverev musste hingegen seinen Start in Montpellier kurzfristig absagen. Knapp eine Stunde vor Spielbeginn gegen Lokalmatador Jeremy Chardy zog er verletzungsbedingt raus. Der ältere der beiden Zverev-Brüder wartet in diesem Jahr noch auf (s)ein Erfolgserlebnis, der letzte Sieg datiert vom 14. August 2018.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 04.02.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling