Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Fed Cup: DTB-Damen wollen Überraschung gegen Weißrussland

09.02.2019|12:35 Uhr|von Adrian Rehling
Fed Cup: DTB-Damen wollen Überraschung gegen Weißrussland

Es ist angerichtet. Das DTB-Quintett - Tatjana Maria, Andrea Petkovic, Laura Siegemund, Mona Barthel, Anna-Lena Grönefeld - will in Braunschweig überraschen. Ab 13 Uhr (live auf DAZN) geht es gegen die favorisierten Weißrussinnen.

Gegen denselben Gegner gab es für genau einem Jahr ein kaum für möglich gehaltenes 3:2. Auch damals übrigens ohne Angelique Kerber und Julia Görges, die diesmal ebenfalls nicht mit dabei sind. Tatjana Maria, dieses Wochenende Deutschlands Nummer eins, erinnert sich: "Das letztes Jahr war ganz tolles Tennis. Die Emotionen sind noch immer da."

Maria macht den Auftakt - "Petko" legt nach

Die 31-Jährige muss als Erste ran - und hat jede Menge Verrantwortung. Ihre Gegnerin Aliaksandra Sasnovic (WTA 33) ist die nominell schwächere Spielerin der Gäste. Heißt: Ein Punkt von "Tatte" wäre sehr wichtig, um etwas Druck von Andrea Petkovic zu nehmen.

Diese trifft im zweiten Einzel des Tages (ab ca. 15 Uhr) auf die 20-jährige Aryna Sabalenka, die Nummer neun der Welt. "Petko" weiß um die Schwierigkeit der Aufgabe: "Sie steht für die Zukunft des Tennis. Auf dem Platz ist sie furchtlos, sie respektiert niemanden. Ich freue mich auf die Herausforderung, um auch zu gucken, wo ich stehe."

Und fügte an: "Ich bin bereit." Wir sind es auch. Also: Vorhang auf.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 09.02.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling