Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Buenos Aires: Thiem verliert erstes Match bei diesem Turnier

16.02.2019|22:50 Uhr|von Dennis Ebbecke
ATP Buenos Aires: Thiem verliert erstes Match bei diesem Turnier

Lokalmatador Schwartzman beendet Super-Serie des Österreichers.

Es fehlten nur noch zwei Siege, um sich endgültig zum König von Buenos Aires zu krönen. Dominic Thiem hatte vor seinem Halbfinale gegen Diego Schwartzman bei diesem Sandplatzturnier bisher noch nie (!) ein Match verloren. Sowohl bei seinen beiden vorherigen Teilnahmen 2016 und 2018 (jeweils Durchmarsch bis zum Titel) als auch im Rahmen der aktuellen Auflage ging Thiem immer als Sieger vom Platz - bis sich der Argenitinier ihm in den Weg stellte.

Ausgerechnet sein guter Kumpel Schwartzman verdarb Thiem den zwölften Sieg in Folge. Am Ende siegte Schwartzman nach hartem Abnutztungskampf mit 2:6, 6:4, 7:6.

Irrer Showdown in Buenos Aires

Zum Auftakt hatte alles darauf hingedeutet, dass es der Österreicher leichter haben würde als zuvor im Vietelfinale gegen Pablo Cuevas. Der Uruguayer konnte nämlich den ersten Satz für sich entscheiden und nahezu jeden Ball von Thiem "ausgraben". Im Halbfinale startete Letzterer von Beginn an hochkonzentriert in das Duell mit einem weiteren Südamerikaner.

Nach einem souveränen Satzgewinn wurde Schwartzman seinem Ruf als Kämpfer jedoch erneut gerecht und zwang seinen Kontrahenten in einen Entscheidungssatz. Und auch dort ließ dieser trotz eines 1:4-Rückstandes nicht locker: Schwartzman gewann vier Spiele in Folge und führte plötzlich mit 5:4. Doch auch Thiem steckte die Rückschläge weg und raffte sich auf seinem Lieblingsbelag noch einmal auf.

Die Entscheidung musste im Tiebreak fallen, in dem sich keiner eine Blöße geben wollte. Thiem war es dann, der den ersten Fehler machte - und dieser wurde bitter bestraft. Schwartzman holte das erste Mini-Break, das gleichbedeteund mit dem 7:5 im Tiebreak war.

Kein österreichisch-italienisches Nachbarschaftsduell im Finale

Im Finale von Buenos Aires trifft der Mann aus Buenos Aires auf den Marco Cecchinato (gewann im Halbfinale glatt mit 6:4, 6:2 gegen Guido Pella). Mit seinem Sieg hatte der Italiener also ein rein argentinisches Finale verhindert.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 16.02.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke