Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

WTA Dubai: Angelique Kerber siegt nach famoser Aufholjagd

19.02.2019|16:15 Uhr|von Björn Walter
WTA Dubai: Angelique Kerber siegt nach famoser Aufholjagd

Von wegen lockerer Aufgalopp! Angelique Kerber musste in ihrem Auftaktmatch alles aufbieten, um die widerspenstige Slowenin Dalila Jakupovic im Zaum zu halten. Trotz 1:5-Rückstand im ersten Satz setzte sich die dreifache Grand Slam-Siegerin am Ende mit 7:6 (4), 6:3 durch.

Kerber wehrt zwei Satzbälle ab

Kerber-Trainer Rainer Schüttler brachte es nach dem ersten Satz auf den Punkt: "Wenn sie am Ball steht, kann sie gut spielen, logisch."

Gemeint war Jakupovic, die im ersten Durchgang Tempo und Rhythmus über weite Strecken bestimmt hatte. Während Kerber viel zu passiv agierte, drückte die Weltranglisten-85. dem Match ihren Stempel auf. 0:1, 0:2, 1:2, 1:3, 1:4, 1:5 – die Deutsche drohte komplett unter die Räder zu kommen.

Doch "Angie" blieb ruhig und arbeitete sich Schritt für Schritt zurück. Breaks zum 3:5 und 5:5 bescherten ihr den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich. Damit war die Wende allerdings noch längst nicht geschafft. Kerber verlor erneut ihren Aufschlag und musste kurz darauf sogar zwei Satzbälle abwehren, ehe im Tiebreak doch noch das Pendel zugunsten der 31-Jährigen ausschlug.

Jakupovic ärgert "Angie" mit vielen Dropshots

Nur sieben Winner bei 14 Unforced errors belegen, dass sich die Wimbledonsiegerin im ersten Durchgang enorm schwer tat. Auch in der Folge hatte die Weltranglistensiebte große Probleme mit dem unkonventionellen Spiel ihrer Gegnerin. Jakupovic streute immer wieder unangenehme Stopps ein, um die Deutsche aus der Balance zu bringen.

Je länger das Match andauerte, desto besser kam Kerber jedoch mit der Spielweise der Außenseiterin zurecht. Mit dem Doppelbreak zum 4:3 und 6:3 zog sie Jakupovic endgültig den Zahn und trifft nun im Achtelfinale auf Su-Wei Hsieh aus Taiwan.

"Ich wusste nicht, was mich erwartet"

Nach dem Match erläuterte Kerber im On-Court-Interview, warum sie so hart für diesen Erfolg arbeiten musste:

"Sie hat am Anfang sehr gut gespielt. Ich wusste nicht, was mich erwartet, weil wir noch nie gegeneinander gespielt haben. Danach bin ich besser ins Spiel gekommen."

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 19.02.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter