Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Fernando Verdasco hat aus dem Handtuch-Skandal gelernt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.02.2019|11:30 Uhr|von Adrian Rehling
Fernando Verdasco hat aus dem Handtuch-Skandal gelernt

Im Oktober vergangenen Jahres löste Fernando Verdasco eine hitzige Debatte aus. Gehen die Tennisprofis respektvoll genug mit den Balljungen um? Ausgerechnet der Spanier zeigte sich nun als Vorbild.

Vor einigen Monaten noch war ihm der Balljunge viel zu langsam beim Reichen des Handtuchs. Die ungehaltene Reaktion Verdascos: Er schimpfte wie ein Rohrspatz. Über mehrere Tage wurde die Aktion diskutiert, sorgte für viel Empörung.

Handtuchhalter statt Balljungen in Mailand

Aber auch für Besserung: Bei den Next Gen ATP Finals in Mailand gab es nämlich statt Handtuch-reichender Balljungen nur noch Handtuchhalter für die jungen Profis.

Selbst Fernando Verdasco scheint aus dem Vorfall gelernt zu haben. Trotz des Rückstands im Marseille-Achtelfinale gegen Matthias Bachinger und einer eher schwachen Leistung nahm er dem Balljungen das Handtuch ab und befreite den Platz kurzerhand selbst von einer kleinen Schweiß-Pfütze. Aus Fehlern lernt man - gut so!

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 22.02.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling