Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Acapulco: Alexander Zverev fegt mit Glanzleistung ins Halbfinale

01.03.2019|08:35 Uhr|von Björn Walter
ATP Acapulco: Alexander Zverev fegt mit Glanzleistung ins Halbfinale

Aggressiv, selbstbewusst und enorm aufschlagstark – dieser Auftritt ließ keine Wünsche offen. Alexander Zverev steht zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale von Acapulco. Die Nummer zwei der Setzliste präsentierte sich bei seinem 6:4, 6:4-Erfolg gegen Alex de Minaur in beeindruckender Verfassung.

Zverev zeigt Powertennis der Extraklasse

Während der Deutsche 25 Winner und 13 Asse ins gegnerische Feld hämmerte, waren es beim 20-jährigen Australier nur vier Gewinnschläge und ein Ass. "Sascha" ließ bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen. Kam der Erste, ging der Punkt zu 91 Prozent an den DTB-Profi. Zudem musste er im gesamten Matchverlauf keinen einzigen Breakball abwehren.

Als Rückschläger war Zverev immer dann zur Stelle, wenn de Minaur die Tür einen Spalt weit aufmachte. Im ersten Satz mit dem Break zum 3:2 und im zweiten Durchgang beim Stand von 4:3. Nach 77 Minuten war der dritte Sieg im dritten Duell mit de Minaur perfekt.

Im Halbfinale trifft Zverev nun auf den ungesetzten Briten Cameron Norrie, der sich glatt gegen Mackenzie McDonald durchgesetzt hatte.

Doppel-Hammer gegen die Bryans

Zverev war jetzt erst so richtig auf den Geschmack gekommen. Nach seinem Sieg im Einzel legte der 21-jährige Hamburger auch noch eine erfolgreiche Doppelschicht hin. Gemeinsam mit Bruder Mischa gewann er im Viertelfinale mit 5:7, 6:4 und [10:7] gegen die legendären US-Zwillinge Bob und Mike Bryan.

In der Runde der letzten vier treffen die Zverevs nun auf das spanische Doppel Feliciano und Marc Lopez.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 01.03.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter