Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Dubai: Roger Federer gewinnt 100. Einzeltitel

02.03.2019|17:25 Uhr|von Henrike Maas
ATP Dubai: Roger Federer gewinnt 100. Einzeltitel

Roger Federer gewinnt das ATP-Turnier in Dubai. Er besiegt Stafanos Tsitsipas mit 6:4, 6:4. Mit diesem Sieg hat der Schweizer nun seinen insgesamt 100. Einzeltitel in der Karriere eingefahren. Zudem ist es für den 37-Jährigen die Revanche für das verlorene Achtelfinale bei den diesjährigen Australian Open. Da hatte er gegen Stefanos Tsitsipas in vier Sätzen noch den Kürzeren gezogen.

Nervöser Start von Tsitsipas

Schon bevor in dem Match zwischen Federer und Tsitsipas auch nur ein Ball gespielt wurde, diskutierte die gesamte Tenniswelt über die "100". Würde Roger es schaffen, diesen Meilenstein hier und heute einzufahren? Wenn der 37-Jährige das im Hinterkopf hatte, so zeigte sich das nicht auf dem Platz. Er kam hochkonzentriert aus der Kabine und lieferte absolut gradliniges, sicheres und nahezu fehlerfreies Tennis ab. 

Im Gegensatz zum Schweizer war Stefanos Tsitsipas deutlich nervöser. Mit einem absolut verpennten ersten Aufschlagspiel schenkte er Federer direkt zum Auftakt ein Break. Die Nummer 7 der Welt nahm dieses Geschenk dankend an und zog mit dem Vorsprung davon. Zwar steigerte sich Tsitsipas im Laufe des ersten Satzes, ausgleichen konnte er den Rückstand nicht mehr. Auch weil Roger Federer bei 5:4 zwei Breakbälle abwehrte.

Zehn Titel fehlen zur Spitze

Doch Federer den Sieg einfach machen, wollte Stefanos Tsitsipas dann auch nicht. In einem sehr ausgeglichenen zweiten Satz ratterten beide Akteure mühelos durch ihre Aufschlagspiele. Bis zum 4:4 tat sich nichts, außer dass der Spielstand auf das entsprechend gewonnene Servicegame aktualisiert wurde. Dann geriet wieder Stefanos Tsitsipas unter Druck, der nach einer 30:0-Führung noch das Break kassierte. Damit war für Roger Federer der Weg frei zu Titel Nummer 100. Zu Null holte sich der Schweizer diesen Triumph.

Mit seinem 100. Einzeltitel bleibt Roger Federer die Nummer 2 in der ewigen Bestenliste. Nur Jimmy Connors hat mit 109 Einzeltiteln mehr Trophäen gesammelt. Hinter Federer auf Platz drei steht Ivan Lendl mit 94 Einzeltiteln, gefolgt von Rafael Nadal (88) und John McEnroe (77). Zudem hat Federer nun bei insgesamt vier Turnieren acht oder mehr Titel geholt. In Halle und Basel hat der 37-Jährige jeweils neun Mal triumphiert, in Wimbledon und nun auch in Dubai acht Mal.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 02.03.2019 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas