Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

WTA

Azarenka erspielt sich das Duell gegen Serena

07.03.2019|10:50 Uhr|von Christian Schwell
Azarenka erspielt sich das Duell gegen Serena

18–jährige Yastremska verliert in drei Sätzen gegen Daria Gavrilova.

Victoria Azarenka (WTA 48) hat mit einem Erstrundensieg über ihre weißrussische Landsfrau Vera Lapko das „Traum-Duell“ gegen Serena Williams in Runde zwei des Turniers von Indian Wells Wirklichkeit werden lassen. Azarenka schlug die Nummer 62 der Welt in der Nacht deutscher Zeit glatt mit 6:2, 6:3 und kann sich jetzt zusammen mit den Zuschauern auf eine Partie gegen die 23-fache Grand-Slam-Siegerin freuen.

Das letzte Duell war das Finale von 2016

Der letzte Vergleich der beiden fand an gleicher Stelle 2016 im Finale des Turniers statt. Azarenka schlug die damalige Nummer eins der Welt mit 6:4 und 6:4 und zeigte dabei die Klasse, die ihr schon 2012 und 2013 zwei Australian-Open-Titel und die Weltranglistenführung eingebracht hatten. Die Weißrussin schien damals wieder die legitime Kandidatin dafür zu sein, in der Zukunft Williams erneut mit ihrem Powertennis herauszufordern.

Seitdem ist im Damentennis viel passiert und beide Protagonistinnen dieses Duells Mutter geworden. Während Serena Williams im Anschluss schon wieder an alten Positionen in der Rangliste kratzt, konnte Azarenka – zusätzlich auch eingeschränkt durch einen langwierigen Sorgerechtsstreit – bisher nicht wieder zu alter Stärke zurück finden. Auch in diesem Jahr blieben die Ergebnisse mit einer Bilanz von bisher vier Siegen und vier Niederlagen eher durchschnittlich. Ein Sieg im Duell über die alte Rivalin könnte ihrem Comeback neuen Schwung verleihen.

Yastremska mit dem ersten größeren Dämpfer der Saison

Eine, die schon mit sehr viel Schwung in diese Saison gestartet ist, musste dagegen in der Nacht in Indian Wells einen Dämpfer hinnehmen. Die erst 18-jährige Ukrainerin Dayana Yastremska (WTA 37) verlor nach einer Auftaktniederlage gegen Garbine Muguruza in Dubai auch in der kalifornischen Wüste ihr erstes Match, diesmal mit 2:6, 7:5, 2:6 gegen die Australierin Daria Gavrilova (WTA 53).

Zwei Niederlagen am Stück hatte es für Yastremska seit dem letzten September nicht mehr gegeben. Seitdem hatte sie sich mit vielen guten Ergebnissen und Turniersiegen in Honkong und Hua Hin vom Rande der Top 100 bis unter die ersten 40 der Welt gespielt.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 07.03.2019 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell