Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

WTA Indian Wells: Kerber erstmals im Finale - dort wartet Super-Talent Andreescu

16.03.2019|08:45 Uhr|von Dennis Ebbecke
WTA Indian Wells: Kerber erstmals im Finale - dort wartet Super-Talent Andreescu

Dritter Sieg gegen Bencic in kürzester Zeit.

Angelique Kerber steht kurz vor ihrem ersten Turniergewinn 2019. Im Halbfinale von Indian Wells setzte sich die 31-Jährige gegen die Schweizerin Belinda Bencic mit 6:4, 6:2 durch. Nur 67 Minuten brauchte "Angie" um den Einzug ins Endspiel perfekt zu machen, lediglich in Satz eins hatte sie ein wenig Mühe.

Belinda Bencic wird immer mehr zur Lieblingsgegnerin von Angelique Kerber. Hatte die Deutsche die ersten drei Duelle allesamt verloren, konnte sie nun ihren vierten Sieg in Folge gegen die 22-Jährige einfahren - zweimal beim Hopman Cup in Perth, einmal auf ihrem Weg zum Wimbledon-Sieg 2018 und nun also in Kalifornien.

Kerber steigerte sich nach schwachem Start

Zu Beginn deutete jedoch wenig darauf hin, dass Kerber, die zuvor Venus Williams besiegt hatte, ein Durchmarsch gelingen könnte. Sie startete nicht gut ins Match, lag mit 2:4 hinten. Doch dann drehte die dreifache Grand-Slam-Siegerin auf und gewann vier Spiele in Serie. Im zweiten Satz ließ die Gegenwehr von Bencic dann sichtbar nach und Kerber hatte vergleichsweise leichtes Spiel. "Ich freue mich sehr, dass ich es hier zum ersten Mal ins Finale geschafft habe", ließ sie im Anschluss an ihren Sieg wissen.

Im Endspiel bekommt es die Deutsche mit Bianca Andreescu zu tun, deren Lauf weiterhin anhält. Im Halbfinale nahm die 18-Jährige mit der Top-Ten-Spielerin Elina Svitolina die nächste namhafte Hürde, nachdem sie zuvor bereits Garbiñe Muguruza (6:0, 6:1) die Grenzen aufgezeigt hatte. Diesmal musste die junge Kanadierin zwar einen Satzverlust hinnehmen, zeigte beim 6:3, 2:6, 6:4 insgesamt aber wieder eine beeindruckende Vorstellung.

Bianca Andreescu: So stark ist "Angies" Finalgegnerin!

Kerber ist vor dem Finale am Sonntag auf jeden Fall gewarnt. "Sie hat nichts zu verlieren. Sie genießt ihr Tennis und ist eine großartige Spielerin", lobte "Angie" die Newcomerin. Für Andreescu ist es das zweite Endspiel gegen eine deutsche Spielerin in diesem Jahr. Auch in Auckland legte sie einen Durchmarsch hin und schaltete Kaliber wie Venus Williams oder Caroline Wozniacki aus, ehe Julia Görges ihr die Show stahl. Sollte sich Kerber an diese Leistung ihrer Landsfrau orientieren können, wäre in ihrem 29. WTA-Finale ein weiterer Titel möglich.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 16.03.2019 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke