Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Charleston: Tatjana Maria rettet die deutsche Ehre

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.04.2019|18:55 Uhr|von Björn Walter
WTA Charleston: Tatjana Maria rettet die deutsche Ehre

Der erste Tag in Charleston endet doch noch mit einer erfreulichen Nachricht aus deutscher Sicht. Tatjana Maria gewann ihr Auftaktmatch gegen die Russin Natalia Vikhlyantseva mit 6:2, 7:5. Sabine Lisicki und Anna-Lena Friedsam hatten zuvor weniger Erfolg. Das DTB-Duo musste sich bereits nach Runde eins verabschieden.

Maria bleibt in der Erfolgsspur

Für Maria läuft es dagegen weiterhin prächtig. Die Weltranglisten-59. hatte bereits in Miami mit ihrem Erfolg gegen Titelverteidigerin Sloane Stephens für Aufsehen gesorgt, ehe Marketa Vondrousova im Achtelfinale den Höhenflug der 31-Jährigen beendete.

Dass "Tadde" auch auf der grünen Asche hervorragend zurechtkommt, wurde gegen Vikhlyantseva schnell deutlich. 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 – nach gerade mal 18 Minuten lag die Deutsche bereits mit dem Doppelbreak in Front. Maria konnte sich sogar einen Aufschlagverlust leisten, da sie beim Stand von 4:2 das dritte Break nachlegte, um anschließend sicher auszuservieren.

Geniale Aufholjagd in Satz zwei

Es folgte ein kurioser zweiter Durchgang mit irrer Wendung. Die Slice-Spezialistin lag bereits 2:5 zurück und musste beim Stand von 3:5 sogar einen Satzball abwehren, ehe ihr ein sensationelles Comeback gelang. Maria schaufelte nun fast jeden Ball geduldig zurück, während Vikhlyantseva Fehler an Fehler reihte. Nach einer Stunde und 26 Minuten und vier Spielgewinnen in Folge durfte gejubelt werden.

Nächste Gegnerin ist die Nummer acht der Setzliste, Madison Keys aus den USA.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 01.04.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter