Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

ITF-Regeländerung! Kein episches Tennis-Olympia-Finale mehr

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
04.04.2019|11:30 Uhr|von Adrian Rehling
ITF-Regeländerung! Kein episches Tennis-Olympia-Finale mehr

So langsam fangen die Offiziellen an, sich die Argumente der Profis zu Herzen zu nehmen. Dies bestätigt eine Änderung des Tennis-Weltverbandes, die nun beschlossen wurde.

Von 2020 an wird das olympische Finale der Herren-Einzelkonkurrenz im Best-of-3-Modus ausgetragen. Die deutliche Botschaft: Die Belastung der Spieler soll weiter reduziert werden.

Auch Doppelwettbewerbe erleben Regeländerung

Heißt aber auch: Es wird keine epischen Matches mehr geben. Wie zum Beispiel das Finale von Rio 2016, als sich Andy Murray und Juan Martin del Potro zwar "nur" vier Sätze gegenüberstanden, aber der Fight dennoch über vier Stunden dauerte.

Auch die Doppelwettbewerbe der Damen und Herren sind betroffen. Wie im Mixed schon geschehen, soll der dritte Satz als Match-Tiebreak bis zehn gespielt werden. Die nächsten olympischen Spiele finden kommendes Jahr in Tokio statt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

😊🇬🇧👍

Ein Beitrag geteilt von Andy Murray (@andymurray) am

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 04.04.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling