Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

"Dreddy" entzaubert auch Molleker – und zieht ins Finale ein

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
06.04.2019|16:05 Uhr|von Björn Walter
"Dreddy" entzaubert auch Molleker – und zieht ins Finale ein

Schnippel-Künstler Dustin Brown hat es schon wieder getan! Nach seinem Hot-Shot-Feuerwerk gegen Lokalmatador Baptiste Crepatte zeigte er sich auch im deutschen Duell mit Rudi Molleker in Spiellaune.

"Dreddy" gewann das Halbfinale im französischen Sophia Antipolis mit 6:7 (1), 6:4, 6:2 und hat damit am Sonntag die Chance auf den achten Challenger-Titel seiner Karriere.

Geniale Punkte vom Tennis-Entertainer

Den besseren Start erwischte allerdings sein 16 Jahre jüngerer Gegner. Molleker kam zunächst hervorragend mit den Kunstschlägen des Routiniers zurecht. Nachdem beide Spieler ohne Aufschlagverlust durch den ersten Satz gerauscht waren, sicherte sich Rudi den Tiebreak mit 7:1. Der schönste Punkt ging dennoch – wie sollte es auch anders sein – an Dustin Brown.

Doch der Deutsch-Jamaikaner, für den im elften Jahr in Folge mindestens ein Halbfinale auf der Challenger-Tour zu Buche steht, wollte mehr. Und Brown bekam, was er sich wünschte. Als Molleker vergeblich gegen den Satzausgleich servierte, war der 34-Jährige zur Stelle.

"Dreddy" wendet das Blatt

Im Finaldurchgang zog "Dreddy" schnell auf 3:0 davon und machte mit einem weiteren Break zum Matchgewinn den Einzug ins Endspiel perfekt. Dort triff er auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen Filip Krajinovic und Roberto Marcora.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 06.04.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter