Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
DTB

Tolles DTB-Video über Inklusion im Sport: Tennis ist für alle da!

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.04.2019|10:00 Uhr|von Adrian Rehling
Tolles DTB-Video über Inklusion im Sport: Tennis ist für alle da!

Egal ob gehörlos, blind, ohne Beine oder auf eine andere Weise körperlich eingeschränkt - Sport verbindet, Sport kann aktivieren, Sport kennt keine Grenzen. Das hat der Deutsche Tennis Bund nun mit einem tollen Video unterstrichen.

In dem dreieinhalbminütigen Clip kommen viele Protagonisten zu Wort. Eine Spielerin mit  Sehproblemen sagt: "Irgendwann hat der Trainer mich einfach auf den Platz geholt. Der wusste aber gar nicht, dass ich schlecht sehen kann." Das Handicap ausblenden, die Sportler so normal zu behandeln, wie jeden anderen Sportler auch. So wird es gemacht.

"Einfach machen"

Auch Anthony Dittmar, die aktuelle Nummer 82 in der Welt des Rollstuhltennis, berichtet Interessantes: "Ich habe die Glasknochkrankheit und durch den Sport haben sich Muskeln aufgebaut, so dass ich im Allgemeinen sehr viel stabiler geworden bin und auch im Alltag viel besser zurechtkomme."

Alltag ist ein gutes Stichwort, denn im Tennis funktioniert es so, wie es eigentlich auch auf der Straße funktionieren sollte. Im Schlusswort des Videos heißt es nämlich: "Auf jeden Fall ist Tennis eine wunderbare Sache, um Inklusion zu leben und nicht nur darüber zu sprechen. Sondern es einfach zu machen." 

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 12.04.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling