Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Ranking Report: Teenager-Sensation Anisimova klettert steil empor

15.04.2019|11:30 Uhr|von Björn Walter
Ranking Report: Teenager-Sensation Anisimova klettert steil empor

Erst 17 Jahre jung und bereits WTA-Titelträgerin – Amanda Anisimova hat mit ihrem Turniersieg in Bogota einen ersten Meilenstein gesetzt.

WTA Rising

Im Ranking geht es für die erfrischend aufspielende US-Amerikanerin 22 Plätze nach oben. Anisimova fehlen nur noch vier Positionen, um erstmals in die Top 50 einzuziehen. Auch Polona Hercog wird für ihre erfolgreiche Woche in Lugano belohnt. Die Slowenin schiebt sich dank ihres Turniersieges in der Schweiz von Rang 89 auf 64.

Im Finale stand ihr die erst 17-jährige Polin Iga Swiatek (WTA 88) gegenüber, die nun erstmals unter den Top 100 auftaucht. Vitalia Diatchenko (WTA 73/+22), Kristyna Pliskova (WTA 87/+14) und Fiona Ferro (WTA 92/+16) verbessern sich ebenfalls im zweistelligen Bereich.

ATP Rising

Bei den Herren kann sich Cristian Garin über ein neues Career High Ranking freuen. Für den Chilenen, der in Houston seinen Premieren-Titel gewann, geht es rauf von 73 auf 47. Selbiges gilt für Finalgegner Casper Ruud. Der 20-jährige Norweger macht 27 Plätze gut und ist nun die Nummer 68 der Welt.

Benoit Paire (ATP 43) gehört ebenfalls zu den großen Gewinnern der Vorwoche. Nach vierjähriger Titel-Dürre holte sich der Franzose in Marrakesch die Siegertrophäe. Neben dem Preisgeld wird er dafür mit der Rückkehr in die Top 50 belohnt.

WTA Falling

Für Kirsten Flipkens (WTA 59) und Eugenie Bouchard (WTA 81) geht es vier Plätze zurück. Verluste im zweistelligen Bereich muss in den Top 100 allerdings keine Spielerin beklagen.

ATP Falling

Steve Johnson, Houston-Sieger 2017 und 2018, scheiterte in diesem Jahr bereits an seiner Auftakthürde in Texas. Das kostet 20 Positionen. Der US-Amerikaner (ATP 59) muss seinen Platz in den Top 50 vorerst räumen. Marrakesch-Titelverteidiger Pablo Andujar (ATP 86) büßt 16 Ränge ein, obwohl er in Marokko erst im Finale zu schlagen war. Auch für Tennis-Methusalem Ivo Karlovic (ATP 97) geht es 20 Stufen abwärts.

Ranking Damen (Top 100)

- Angelique Kerber: 5 (-) 
- Julia Goerges: 17 (+1) 
- Tatjana Maria: 60 (-1)
- Andrea Petkovic: 71 (-1) 
- Mona Barthel: 90 (-6)

Ranking Herren (Top 100)

- Alexander Zverev: 3 (-) 
- Philipp Kohlschreiber: 40 (+1) 
- Jan-Lennard Struff: 44 (+1) 
- Mischa Zverev: 77 (-5) 
- Peter Gojowczyk: 87 (-) 

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 15.04.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter