Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Monte Carlo: Wawrinka gibt sicher geglaubten Sieg aus der Hand

16.04.2019|19:55 Uhr|von Björn Walter
ATP Monte Carlo: Wawrinka gibt sicher geglaubten Sieg aus der Hand

Genial begonnen, leicht nachgelassen und am Ende bitter enttäuscht den Platz verlassen. Stan Wawrinka konnte eine 6:0, 5:3-Führung gegen Marco Cecchinato nicht über die Ziellinie retten. Gegen den Roland-Garros-Halbfinalisten von 2018 musste sich "Stan the man" in der zweiten Runde von Monte Carlo mit 6:0, 5:7, 3:6 geschlagen geben.

Wawrinka bricht überraschend ein

Dabei lief zu Beginn alles nach Plan. Wawrinka hatte keine Probleme mit den kühlen Bedingungen im Fürstentum. Bei frischen 13 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit zog der Weltranglisten-36. auf und davon. 1:0, 2:0, 3:0, 4:0, 5:0, 6:0 – nach nur 20 Minuten war Satz eins auch schon wieder vorbei. Während beim Monte Carlo-Champion von 2014 so gut wie alles klappte, fand der Italiener zunächst überhaupt keine Bindung zum Match.

Erst nach acht Spielgewinnen in Folge machte Wawrinka die Tür einen Spalt breit auf. Der dreifache Grand-Slam-Sieger servierte zwar weiterhin wie aus einem Guss, ließ es als Rückschläger aber deutlich ruhiger angehen. Cecchinato blieb dran und wurde für seine Beharrlichkeit belohnt. Als der 34-Jährige bei 5:4 ausservieren wollte, war die Nummer 16 der Welt zur Stelle. Nach einem weiteren Break stand es urplötzlich 1:1 in den Sätzen.

Cecchinato für furioses Comeback belohnt

Wawrinka entglitt die Partie im Finaldurchgang endgültig aus den Händen. Nach vier ungenutzten Breakchancen in der Anfangsphase wurde er beim Stand von 2:3 kalt erwischt. Cecchinato, der sich nun viel besser bewegte als in Satz eins, ließ sich nicht mehr abfangen.

Im Achtelfinale bekommt es der 26-Jährige mit Guido Pella zu tun. Der Argentinier hatte am frühen Dienstagnachmittag Maric Cilic aus dem Turnier gekegelt.

(Bilder © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 16.04.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter