Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Monte Carlo: Zverev scheitert an Sandprinz Fognini

18.04.2019|18:22 Uhr|von Björn Walter
ATP Monte Carlo: Zverev scheitert an Sandprinz Fognini

Er haderte mit den windigen Bedingungen, dem Gegner und sich selbst. Alexander Zverev ist im Achtelfinale von Monte Carlo ausgeschieden. Die deutsche Nummer eins musste sich am frühen Donnerstagabend dem italienischen Sandplatzkönner Fabio Fognini mit 6:7 (6), 1:6 geschlagen geben.

Zverev kann nur im ersten Satz mithalten

Es war ein sehenswertes Match mit spielerischen Vorteilen für den Italiener. Während Fognini der Partie mit guter Länge und großer Varianz den Stempel aufdrückte, wirkte Zverev mitunter planlos. Dem unkoventionellen Tennis des Weltranglisten-18. konnte der DTB-Profi nur selten mit seiner Schlaghärte beikommen.

Im ersten Satz waren die Unterschied noch marginal. Nach dem Break zum 2:3 holte sich Zverev umgehend seinen verlorenen Aufschlag zurück. Danach gaben sich beide Spieler keine Blöße mehr, sodass der Tiebreak entscheiden musste. Dort behielt Fognini – auch dank Windunterstützung – knapp die Oberhand.

Fognini spielt mit "Sascha" Katz und Maus

Es folgte eine bittere Abfuhr im zweiten Durchgang für den amtierenden ATP-Finals-Champion. Zverev fand keine Lösungen mehr, um den furios aufspielenden Sandplatzspezialisten aus San Remo zu stoppen. Nach exakt 90 Minuten durfte Fognini über seinen ersten Sieg im dritten Vergleich mit "Sascha" jubeln.

In der Runde der letzten acht trifft die Nummer 13 der Setzliste entweder auf Pierre-Hugues Herbert oder Borna Coric.

(Bild © imago)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 18.04.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter