Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Madrid, Rom, Paris: So plant Angelique Kerber für die kommenden Wochen

30.04.2019|11:30 Uhr|von Adrian Rehling
Madrid, Rom, Paris: So plant Angelique Kerber für die kommenden Wochen

In Stuttgart musste sich Angelique Kerber zwar nach der zweiten Vorstellung schon wieder verabschieden. Aber dennoch konnte die 31-Jährige daraus weiteres Selbstvertrauen schöpfen.

Gegen Andrea Petkovic zeigte "Angie" in dem unterhaltsamen Match eine starke Leistung und gewann in zwei Sätzen. Auch im Viertelfinale gegen Sandplatz-Spezialistin Kiki Bertens sah es gut aus, reichte dann aber beim 4:6, 4:6 nicht ganz. Dennoch war es unter den gegebenen Umständen absolut passabel, denn die vorherigen zwei Wochen konnte Kerber überhaupt nicht trainieren. "Es war eine Grippe, eine Erkältung, das volle Programm."

Über Spanien und Italien nach Frankreich

Deshalb ist für diese Woche Regeneration angesagt. Kerber über ihre Planung: "Ich werde noch ein paar Tage ein bisschen Pause machen, um mich so gut es geht auszukurieren. Dann geht es nach Madrid und nach Rom und Paris, so ist der Schedule für die nächsten Wochen."

Heißt auf dem Papier:

- 4. Mai bis  11. Mai = Madrid
- 13. Mai bis 19. Mai = Rom
- 26. Mai bis 9. Juni = Paris (French Open)

Der Titel in Roland Garros fehlt "Angie" noch in der Grand-Slam-Sammlung. Für den Anlauf 2019 sieht der Plan jedenfalls schon mal ganz gut aus.

(Bild © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 30.04.2019 gepostet von:
Adrian Rehling
Online-Chef / Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling