Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Rabat: Maria verliert gegen die Nummer 215 der Welt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
29.04.2019|16:00 Uhr|von Björn Walter
WTA Rabat: Maria verliert gegen die Nummer 215 der Welt

Sabine Lisicki hatte in der Qualifikation von Stuttgart bereits unliebsame Erfahrungen mit Isabella Shinikova gemacht. Dass die Bulgarin auf Sand kein Kanonenfutter ist, bekam nun auch Tatjana Maria zu spüren. Die Deutsche unterlag der Nummer 215 der Welt in der ersten Runde von Rabat mit 4:6, 2:6.

Maria chancenlos gegen Lisicki-Schreck

Es war kein guter Auftritt der einzigen DTB-Starterin in Marokko. "Tadde" hatte große Probleme mit dem aggressiven Grundlinientennis Shinikovas. Während die Wildcard-Inhaberin das Spiel mit ihren Treibschlägen von Anfang bis Ende bestimmte, konnte Maria kaum Akzente setzen.

Nach Break und Rebreak zu Beginn verlor die Weltranglisten-60. beim Stand von 2:2 erneut ihren Aufschlag. Damit war die Vorentscheidung im ersten Satz gefallen. Shinikova hatte in der Folge keine Probleme mehr, ihre Aufschlagspiele durchzubringen.

Shinikova fertigt "Tadde" in zwei Sätzen ab

Wer nun mit einem Aufbäumen Marias rechnete, sah sich getäuscht. Nachdem die 31-Jährige zwei weitere Breaks zum 1:2 und 1:4 kassiert hatte, war das Match gelaufen. Shinikova ließ beim Ausservieren zwar noch mal zwei Breakchancen zu – mehr aber auch nicht. Nach 65 Minuten musste Maria der Bulgarin gratulieren.

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 29.04.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter