Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

WTA Prag: Barthel scheitert an quirliger Lokalmatadorin

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
30.04.2019|14:48 Uhr|von Björn Walter
WTA Prag: Barthel scheitert an quirliger Lokalmatadorin

Die tschechische Hauptstadt ist eigentlich ein gutes Pflaster für Mona Barthel. 2017 hatte die Deutsche in Prag die Siegertrophäe in den Himmel gereckt. Davon konnte sich die Nummer 88 der Welt am heutigen Dienstag allerdings nichts kaufen. Barthel verlor ihr Auftaktmatch gegen die an neun gesetzte Tschechin Barbora Strycova mit 4:6, 2:6.

Ex-Champion Barthel verliert gegen Strycova

Strycova hatte im Draw den Platz von Karolina Pliskova übernommen, da die Topgesetzte krankheitsbedingt zurückziehen musste. Mit einem Sieg wäre der Weg für Barthel, die aus Stuttgart mit dem Doppeltitel angereist war, frei gewesen. Doch daraus wurde nichts.

Die 28-Jährige hielt zwar ordentlich dagegen, in den entscheidenden Momenten war Strycova aber die effektivere Spielerin. Barthel verlor ihren Aufschlag zum 1:2 und lief der Musik in der Folge vergeblich hinterher. Dank eines Service-Winners sicherte sich die favorisierte Lokalmatadorin nach 46 Minuten den ersten Durchgang.

Kurzes Aufbäumen reicht nicht für die Wende

Nachdem Barthel zu Beginn des zweiten Satzes mit dem Doppelbreak in Rückstand geraten war, deutete vieles auf ein schnelles Ende hin. Doch die ehemalige Top-30-Spielerin wollte sich nicht so einfach geschlagen geben. Barthel kam noch mal auf 2:4 ran, verlor dann aber ein Marathon-Aufschlagspiel (neun Mal über Einstand) – und kurz darauf auch das Match. 

Strycova konnte sich damit erfolgreich für die Halbfinal-Niederlage 2017 an gleicher Stelle revanchieren, als Barthel in der goldenen Stadt triumphierte.

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 30.04.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter