Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

WTA Madrid: Görges verliert gegen Lieblingsgegnerin

05.05.2019|12:45 Uhr|von Björn Walter
WTA Madrid: Görges verliert gegen Lieblingsgegnerin

Aus statistischer Sicht sprach alles für Julia Görges. Vier Mal hatte die Deutsche gegen Viktoria Kuzmova gespielt, vier Mal gewann sie ohne Satzverlust. Diese Erfolgsserie ist nun beendet. "Jule" unterlag der Slowakin in der ersten Runde von Madrid mit 5:7, 4:6.

Görges bewegt sich schlecht und macht viele Fehler

Bereits die Vorbereitung auf das WTA-Premier-Mandatory-Event in der spanischen Hauptstadt stand unter keinem guten Stern für die Nummer 17 der Welt. Aufgrund von Problemen im Halswirbelbereich hatte Görges zeitweise kein Gefühl in drei Fingern ihrer Hand. In Stuttgart musste sie ihren Auftakt gegen Anastasia Pavlyuchenkova verletzt abbrechen.

Die Nachwirkungen waren auch im Duell mit Kuzmova sichtbar. Görges kann nach eigener Aussage zwar wieder schmerzfrei spielen, die Beweglichkeit ist allerdings noch verbesserungswürdig. Die 30-Jährige kam häufig einen Schritt zu spät und produzierte vor allem auf der Rückhandseite viele Fehler.

Kuzmova bezwingt "Jule" zum ersten Mal

Zwei Aufschlagverluste bei 1:2 und 5:6 waren der Knackpunkt in Satz eins. Der zwischenzeitliche Ausgleich zum 3:3 gab Görges nicht genug Rückenwind, um das Heft des Handelns an sich zu reißen.

Im zweiten Durchgang verlor die Nummer 16 der Setzliste ihr Service gleich zu Beginn. Kuzmova ließ sich nicht mehr einholen. Die 20-jährige Slowakin verwandelte ihren zweiten Matchball nach 93 Minuten mit einer sehenswerten Rückhand. 

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 05.05.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter