Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Wie holt sich Kvitova (endlich) die Nummer 1?

07.05.2019|11:30 Uhr|von Björn Walter
Wie holt sich Kvitova (endlich) die Nummer 1?

Sie ist die erfolgreichste Spielerin der Saison, hat 26 Turniere in ihrer Karriere gewonnen, zwei Mal in Wimbledon triumphiert und gehört seit Jahren zur absoluten Weltspitze. Nur eines fehlt Petra Kvitova in ihrer prall gefüllten Erfolgssammlung: Die Tschechin war noch nie die Nummer eins der Welt.

Kvitova kann Osaka erst in Rom verdrängen

Das wird sich in Madrid auch nicht ändern. Den Rückstand von 316 Punkten auf Naomi Osaka kann die Weltranglistenzweite in der spanischen Hauptstadt nicht aufholen, da sie 2018 den Titel gewann und die Japanerin bereits in Runde eins scheiterte.

Dafür haben Simona Halep und Angelique Kerber die Chance, mit dem Turniersieg an Osaka vorbeizuziehen. Sollte Halep in Madrid den Titel gewinnen, darf die aktuelle Weltranglistenerste nicht über das Viertelfinale hinauskommen. Damit "Angie" an die Spitze zurückkehren kann, müsste Osaka bereits in Runde zwei gegen Sara Sorribes Tormo verlieren.

Kvitova steht ebenfalls unter Druck. Die 29-jährige Linkshänderin benötigt mindestens den Finaleinzug, um Platz zwei zu verteidigen. Im Idealfall kann sie kommende Woche in Rom einen neuen Angriff auf die Nummer eins starten.

"Vielleicht gönne ich mir ein Gläschen Wein"

Die Fahrtrichtung stimmt. Kvitova steht nach ihrem 6:3, 7:6-Erfolg gegen Kristina Mladenovic im Achtelfinale. Für ihren achten Sieg in Folge in Madrid musste sie allerdings mehr leiden, als es ihr lieb war:

"Ich habe nicht mein bestes Tennis gespielt, aber dennoch gewonnen – das ist das Wichtigste. Die Bälle fliegen hier sehr schnell, das kommt mir entgegen. Jetzt lasse ich mich massieren, esse etwas und gönne mir vielleicht ein Gläschen Wein."

Prost, Petra! Gegen Caroline Garcia oder Sorana Cirstea will Kvitova ihre Siegesserie weiter ausbauen, um der Weltranglistenspitze wieder ein Stück näher zu kommen. 

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 07.05.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter