Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Finale in Madrid: Stefanos Tsitsipas fordert Novak Djokovic

12.05.2019|15:55 Uhr|von Björn Walter
Finale in Madrid: Stefanos Tsitsipas fordert Novak Djokovic

Wer hätte das gedacht? "Djodal 54" ist geplatzt! Die Neuauflage des Klassikers zwischen Novak Djokovic und Rafael Nadal kommt nicht zustande, weil ein junger Grieche im Moment das beste Sandplatztennis seines Lebens spielt.

Tsitsipas ist bereit für die nächste Herkulesaufgabe

Stefanos Tsitsipas hatte dem "King of clay" am Samstagabend mit einer fantastischen Leistung den Weg ins Finale verbaut. Doch damit ist der Erfolgshunger des 20-Jährigen noch längst nicht gestillt. Tsitsipas greift heute ab 18:30 Uhr (live bei Sky) in Madrid nach der ersten Masters-Krone seiner Karriere.

Im Endspiel trifft er auf keinen Geringeren als die Nummer eins der Welt, Novak Djokovic. Es ist nicht das erste Duell mit dem elf Jahre älteren Serben. Beim Masters in Toronto im vergangenen August hatte Tsitsipas dem "Djoker" eine überraschende Niederlage beigebracht. Übermut ist beim aktuellen NextGen-ATP-Finals-Champion allerdings nicht auszumachen:

"Wir haben noch nie auf Sand gegeneinander gespielt, deshalb weiß ich nicht so recht, was mich erwartet. Eines ist jedoch klar: Ich muss mich mental auf einen großen Fight einstellen."

Djokovic greift nach dem Masters-Rekord

Diesen Kampfgeist hatte auch Djokovic im Halbfinale gegen Dominic Thiem an den Tag gelegt. Es war das beste Sandplatzmatch des Jahres aus Sicht des zweifachen Madrid-Champions. Nun soll eine weitere Topleistung folgen, um den Masters-Rekord (33 Titel) von Rafael Nadal zu egalisieren.

Dass das kein einfaches Unterfangen wird, strich Djokovic im Hinblick auf seinen heutigen Gegner heraus:

"Er ist in Form und bereits in jungen Jahren in den Top Ten. Hoffentlich kann ich mein bestes Niveau abrufen, denn das werde ich benötigen, um zu gewinnen."

Einem spannenden Generationenduell sollte also nichts im Wege stehen.

(Bilder © imago images / Action Plus)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 12.05.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter