Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

WTA Rom: Barthel bietet Nummer 16 der Welt großen Kampf

13.05.2019|19:35 Uhr|von Björn Walter
WTA Rom: Barthel bietet Nummer 16 der Welt großen Kampf

Lange gut mitgehalten und am Ende dennoch verloren. Mona Barthel musste sich in der ersten Runde von Rom trotz starker Vorstellung Anett Kontaveit mit 6:4, 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Barthel belohnt sich nicht für starke Leistung

Auf der Leistung kann die deutsche Qualifikantin trotzdem aufbauen. Barthel agierte mutig, stürmte häufig ans Netz und stemmte sich vehement gegen die Niederlage.

Im dritten Satz wehrte die 28-Jährige sogar acht Breakbälle ab, ehe sie das richtungsweisende Aufschlagspiel zum 3:4 verlor. Damit war die Vorentscheidung gegen Barthel gefallen. Kontaveit blieb beim Service stabil und verwandelte nach 2:11 Stunden ihren dritten Matchball.

Kontaveit müht sich in Runde zwei

Zuvor hatte Barthel der Stuttgart-Finalistin große Probleme bereitet. Nach Break und Rebreak zu Beginn des ersten Satzes setzte die Weltranglisten-85. mit einem weiteren Break zum 6:4 den entscheidenden Nadelstich in Durchgang eins.

Die Estin ließ sich davon allerdings nicht lange beeindrucken. Kontaveit schlug mit dem Doppelbreak zurück und transportierte den Vorsprung bis zum Satzausgleich. In der Entscheidung war die Favoritin dann in den Schlüsselmomenten die bessere Spielerin.

(Bild © imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 13.05.2019 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter