Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

ATP Rom: Revanche geglückt - Struff besiegt Dimitrov

14.05.2019|17:20 Uhr|von Henrike Maas
ATP Rom: Revanche geglückt - Struff besiegt Dimitrov

Jan-Lennard Struff steht in der zweiten Runde von Rom. Er besiegt Grigor Dimitrov mit 6:4, 6:7, 6:3. Damit nimmt der Deutsche Revanche für das diesjährige Masters in Monte Carlo. Dort hatte Dimitrov sich noch in zwei Sätzen durchgesetzt. 

Struff mit besserem Start

Gleich zum Auftakt des Matches setzte Jan-Lennard Struff ein Ausrufezeichen und nahm Grigor Dimitrov direkt das erste Aufschlagspiel ab. Diesen ersten Vorsprung verwaltete Struff bis zum 3:2, ehe er selber ein Break kassierte. Davon ließ sich der Deutsche aber nicht aus der Ruhe bringen. Konsequent bearbeitete er Dimitrov weiter, der bei den eigenen Spielen deutlich mehr zu kämpfen hatte. Erneut landete Jan-Lennard Struff ein Break, diesmal zur 5:4-Führung, die er zur 6:4-Satzführung ummünzte.

Dimitrov erzwingt dritten Satz

Im zweiten Durchgang kam Grigor Dimitrov dann immer besser ins Match. Besonders bei den eigenen Aufschlagspielen wurde der Bulgaren sicherer und mutiger. Durch diese Leistungssteigerung konnte sich Dimitrov seinen Gegner auch immer weiter vom Leib halten. So wehrte er auch zwei Breakchancen ab, die Jan-Lennard Struff sonst die 6:5-Führung gebracht hätten. So kam es aber zum Tiebreak, in dem sich dann Dimitrov knapp durchsetzte. 

Angestachelt durch diesen Ausgleich machte Dimitrov im finalen Satz richtig Druck. Mit Erfolg: 1:0 Breakführung für den Bulgaren. Es sah ganz so aus, als würde er das Ding gedreht bekommen. Doch wenn "Struffi" in den letzten Monaten eins gezeigt hatte, dann Nervenstärke. Der 29-Jährige blieb dran und drehte mit einem Doppelbreak das Match wieder in seine Richtung. Nach 2 Stunden machte Struff die Revanche mit 6:4, 6:7, 6:3 perfekt. Der nächste Gegner des Deutschen ist Marin Cilic. Der an Nummer 9 gesetzte Kroate besiegte den Italiener Andrea Basso mit 6:1, 7:5.

(Bild © imago images / Juanjo Martin)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 14.05.2019 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas